Praktika- & Job-Börse

Dipl. Ingenieure/innen der Landschaftsarchitektur/ Landschaftsplanung
Angebot vom: 24.01.2017


Firma/Institution:

Umweltbetrieb Bremen

Ansprechpartner:

Herr Sperling

Straße:

Willy-Brandt-Platz 7

Ort:

28215 Bremen

Telefon:

0421/361-6238

Telefax:

Email:

detlef.sperling@ubbremen.de

Homepage:

www.


Beschreibung

Arbeitsverhältnis:

Dipl. Ingenieure/innen der Landschaftsarchitektur/ Landschaftsplanung

Informationen zu Tätigkeitsbereich, Kenntnissen, Ausbildung, Eintrittsdatum, Bewerbungsunterlagen, Bewerbungsschluss etc.:

Der Umweltbetrieb Bremen ist als städtischer Eigenbetrieb für verschiedene kommunalwirtschaftliche Dienstleistungen, wie z. B. die Planung, den Bau und die Unterhaltung der Bremer Grün- und Freianlagen, die Stadtreinigung in ­Bremen-Nord und den Betrieb der Blocklanddeponie, verantwortlich. Mit über 500 Mitarbeitern sind wir in hohem Maße engagiert, Dienstleistungen für die Stadt Bremen zu erbringen und weiter zu entwickeln. Wir suchen ab sofort für den Bereich 2/Planung und Bau von Grünanlagen, befristet für 2 Jahre, ­insgesamt vier

Dipl. Ingenieure/innen der Landschaftsarchitektur/Landschaftsplanung

Zwei Bewerber/innen werden jeweils den Referaten Planung (Referat 20) und dem Referat Bau (Referat 21) organisatorisch zugeordnet. Wir möchten Sie bitten, uns schon mit Ihrer Bewerbung mitzuteilen, in welchem Referat Sie tätig werden möchten. Die Bewertung der Stellen erfolgt einheitlich in der Entgeltgruppe 11 TVöD.

Aufgaben:
Die Aufgaben umfassen für den Bereich der Objekt- und Freiraumplanung im Referat 20 insbesondere die Leistungsphasen 1-5 (Grundlagenermittlung ­bis Ausführungsplanung) und für die Leistungsphasen 6-9 (Ausschreibung, Vergabe und Bauleitung) für das Referat 21. Schwerpunkt der Aufgaben für beide Referate sind öffentliche Freianlagen der Stadtgemeinde Bremen, mit der Hauptaufgabe „Kindertagesstätten“.

Voraussetzungen für Bewerbungen für das Referat Planung von Grünanlagen:
• Diplomabschluss, Bachelor der Landschaftsarchitektur oder Landschaftsplanung
• Einschlägige Berufserfahrung in den Leistungsphasen 1-5 gemäß Anlage 11 zu § 39 HOAI (Entwurf, Ausführungsplanung)
• Sicherheit im Umgang von planerischen, technischen und rechtlichen Grundlagen (HOAI, DIN etc.)
• Sicherheit im Umgang mit der DIN 276 und Kostenberechnungen
• Erfahrung mit CAD - Kenntnissen (AutoCAD)
• Selbstständiges, strukturiertes Arbeiten sowie ein sicheres und freundliches Auftreten
• Führerschein Klasse B
Vertiefte Kenntnisse der Pflanzenverwendung sind vorteilhaft.

Voraussetzungen für Bewerbungen für das Referat Bau von Grünanlagen:
• Diplomabschluss, Bachelor der Landschaftsarchitektur oder Landschaftsplanung
• Einschlägige Berufserfahrung in den Leistungsphasen 6-9 gemäß Anlage 11 zu § 39 HOAI (Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung)
• Sicherheit im Umgang mit den technischen Regelwerken und vergaberechtlichen Grundlagen (DIN, VOB, VOL)
• Sicherheit im Umgang der Kostenkalkulation und Kostenkontrolle
• Erfahrung im EDV-gestützten Vergabe- und Abrechnungswesen ­(insbesondere Arriba)
• Selbstständiges, strukturiertes Arbeiten sowie ein sicheres und freundliches Auftreten
• Führerschein Klasse B
Vertiefte Kenntnisse der Pflanzenverwendung sind vorteilhaft.

Allgemeine Hinweise:
Um die Unterrepräsentanz von Frauen in diesem Bereich abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerbern/Bewerberinnen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Für nähere Auskünfte stehen Ihnen Herr Sperling (Tel. 0421/361-9387), detlef.sperling@ubbremen.de, sowie bei fachspezifischen Fragen Frau Wuttke (Tel. 0421/361-6238), jana.wuttke@ubbremen.de, gerne zur Verfügung.

Bewerbungshinweis:
Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien einzureichen, da wir die eingesendeten Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht ­zurücksenden können.

Die Bewerbungsunterlagen werden bis zum Ablauf der Frist gem. § 15 Allgemeines Gleichstellungsgesetz (AGG) aufbewahrt und ­anschließend vernichtet. Für eine Bewerbung per E-Mail verwenden Sie bitte das pdf-Format.

Bewerbungen werden bis zum 14.02.2017 erbeten an:

Umweltbetrieb Bremen
– Personalabteilung –
Willy-Brandt-Platz 7
28215 Bremen

 

 


© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]