In Bildern: Buchpräsentation, Preisverleihung und Sommerfest

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten zeichnete am Freitag, 18. September 2015, in Berlin die besten Arbeiten im Wettbewerb Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2015 aus. Dieser Event, gepaart mit Buchpräsentation, Sommerfest und Exkursionen, war Höhepunkt und zugleich Abschluss des diesjährigen Wettbewerbs.

Den Auftakt des Veranstaltungstages bildete die Vorstellung des aktuellen Buches zu zeitgenössischer Landschaftsarchitektur mit dem Titel „Grüne Infrastruktur. green infrastructure“ im Auditorium Friedrichstraße in Berlin-Mitte. Nach Vorträgen von Kurt Vandenberghe, EU-Kommission, und von Prof. Dr. Udo Weilacher von der TU München näherten sich herausragende Fachleute in einer Podiumsdiskussion diesem bereits allgegenwärtigen Begriff und loten seine Potentiale für die Profession aus.

Im Anschluss begrüßten an gleicher Stelle bdla-Präsident Till Rehwaldt und Staatssekretär Gunther Adler, stellvertretend für die Schirmherrin des Wettbewerbs, Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks, die Gäste. Zwei Erste Preise, fünf Würdigungen und Sonderpreise in den Kategorien Wohnumfeld, Infrastruktur und Landschaft, Nachhaltige Außenanlagen und Licht im Freiraum wurden vergeben und anschließend auf dem Sommerfest in der Kunztschule gebührend gefeiert.

zur Bildergalerie


Geschrieben am 22.09.2015 - geändert am 14.10.2015

 

© 2016 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]