BMUB fördert 24 „Nationale Projekte des Städtebaus“ mit rund 65 Millionen Euro

Bundesbauministerin Barbara Hendricks hat Anfang März die 24 ausgewählten "Nationalen Projekte des Städtebaus 2017" bekannt gegeben, die mit insgesamt rund 65 Millionen Euro gefördert werden. Beworben hatten sich Gemeinden aus ganz Deutschland mit 90 einzelnen Projekten.

Gefördert werden unter anderem die Planungen zur Untertunnelung des Englischen Gartens in München, die die bestehende Zerschneidung der zentralen Grünanlage durch den Mittleren Ring rückgängig macht und den Zusammenhang der historischen Parkanlage wieder herstellen soll. Im Schwerpunkt städtebaulicher Kooperationen wurde unter anderem das Projekt "Sprung über die Emscher" im Ruhrgebiet ausgewählt. Es wird dort eine Fuß- und Radverkehrsbrücke über das Wasserkreuz Emscher/Rhein/Herne-Kanal samt Umgebungsgestaltung entstehen. Die Brücke vernetzt Einzelprojekte der Emscherregion.

Für weitere Informationen siehe Pressemitteilung des BMUB

 


Geschrieben am 20.03.2017

 

© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]