Praxistag auf der Messe SpogaGafa in Köln: Grün, Keramik, Recht

© SpogaGafa

Zu einem halbtägigen Fachseminar "Grün, Keramik, Recht - Raumkonzepte und Materialien für die Planung von privaten Gartenanlagen" laden der Ulmer Verlag mit seinen Fachzeitschriften Gartenpraxis und DEGA Galabau zusammen mit der Messe SpogaGafa und dem bdla Landschaftsarchitekten und Ausführungsbetriebe am Montag, 4. september 2017, nach Köln ein. Fünf hochkarätige Referenten halten Vorträge zum Planen und Bauen von Outdoor-Küchen sowie zum Gestalten mit Pflanzen, Bäumen und keramischen Belägen im Garten.

Den Auftakt macht um 12.30 Uhr ein Vortrag von Michael Kupka von Kupkagarten aus Waiblingen zur Planung von Outdoor-Küchen. Dieser Vortrag findet in der Halle 8 am Stand A20 statt. Passend zum Vortrag gibt es dort auch einen Mittagsimbiss für die Teilnehmer.

Um 14 Uhr geht es dann in Halle 10.2 weiter. Den ersten Vortrag hält ab 14 Uhr die Gartenplanerin Petra Hirsch aus Niedernhausen, die in diesem Jahr den Wettbewerb „Gärten des Jahres“ gewonnen hat. In ihrer Werkschau erläutert sie vor allem, wie sie mit Bäumen, Sträuchern und Stauden Gärten eine besondere Atmosphäre verleiht.

Anschließend erläutert Piet Werland, Landschaftsarchitekt und ö.b.v. Sachverständiger aus Emsdetten, wie sich welche Großformatplatten mängelfrei und fachgerecht verlegen lassen, was bei der Materialauswahl und Materialbestellung zu beachten ist, welche Bauweise wann möglich und sinnvoll ist und wann eine Sonderbauweise nötig ist und wie diese aussieht.

Mit Bäumen und Sträuchern, die den klimatischen Änderungen trotzen, befasst sich Klaus Körber von der LWG Veitshöchheim. Er stellt Klimawandel- robuste Bäume und Sträucher vor, die im Privatgarten noch nicht so verbreitet sind, die es aber mit der Struktur, Blatt- und Blütenpracht klassischer Gartenpflanzen aufnehmen können.

Den Abschluss macht der Kölner Rechtsanwalt André Bußmann von der Bußmann & Feckler Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, ein ausgewiesener Experte im Bau- und Architektenrecht mit Schwerpunkt Garten- und Landschaftsbau. Anschließend lädt die Messe zu einem Get together ein.

Die Veranstaltung moderiert die Kölner Landschaftsarchitektin Brigitte Röde.
Die Teilnahme an dem Seminar ist kostenlos, wer sich unter www.spogagafa.de/praxistag anmeldet, erhält zudem eine kostenlose Eintrittskarte.
Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen hat die Fachvorträge als Fortbildungsveranstaltung mit 2 Stunden anerkannt.

Praxistag Garten für Planer und Unternehmer
Grün, Keramik, Recht – Raumkonzepte und Materialien für die Planung von privaten Gartenanlagen
Termin: Montag, 4. September
Dauer: 12.00 bis 17.15 Uhr
Ort: Koelnmesse, Halle 8, Outdoor Kitchen Welt, Stand A 20 und
Halle 10.2, garden unique forum, Stand R50

kostenlose Anmeldung inkl. Eintrittskarte: www.spogagafa.de/praxistag


Geschrieben am 07.08.2017 - geändert am 18.08.2017

 

© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]