Jetzt einreichen: Ihre Projekte im Online-Cluster Klimaanpassung

Auf dem Online-Portal landschaftsarchitektur-heute.de bildet der bdla die vielschichtigen Facetten aktueller Planungsaufgaben ab. Gezeigt werden aktuelle Themen wie Urbane Plätze und Privatgärten, das Wohnumfeld sowie aktuelle Landschaftsplanung. Kuratoren stellen besondere Projekte thematisch zusammen. Es entstehen Cluster von Best-Practice-Projekten. Derzeit wird ein Cluster zur Klimaanpassung vorbereitet. Kuratorinnen dieser Online-Ausstellung sind Edith Schütze, Freiburg, und Almut Jirku, Berlin.

In der künftigen Online-Ausstellung sollen Klimaanpassungsmaßnahmen auf allen Planungsebenen gezeigt werden: von klimagerechten Freiräumen, über neue Stadtviertel bis hin zu regionalen Raumentwicklungsstrategien. Klimaanpassung verlangt innovative Konzepte, überzeugende Kommunikation und qualifizierte Umsetzung. Landschaftsarchitekten stellen sich dieser Herausforderung mit Erfolg. Sie sind nun aufgerufen, sich mit ihren aktuellen Projekten bis Ende September 2017 zu bewerben. Anfragen bitte an die bdla-Bundesgeschäftsstelle richten, Ansprechpartner ist Mario Kahl (0 30 27 87 15 12, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Durch weitgreifende Klimaschutzmaßnahmen sollen die klimatischen Veränderungen möglichst gering gehalten werden. Aber mittlerweile ist klar: das Klima ändert sich auf jeden Fall. Darum müssen wir uns an den Klimawandel anpassen. Und während der Klimaschutz, also die Reduktion der Treibhausgase global wirkt, sind die Klimaanpassungsmaßnahmen vor allem in der regionalen und kommunalen Umsetzung bedeutungsvoll.

Landschaftsarchitekten übernehmen mit ihren Projekten Verantwortung für eine gelungene Klimaanpassung: der grüne Platz in der Stadt, die angemessene Nachverdichtung, die naturnahe Wasserrückhaltung, das spannende Landschaftsentwicklungskonzept. Die Handlungsfelder sind breit gestreut. Ob es um Land- oder Waldwirtschaft, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, Stadtplanung, Gestaltung von Grünflächen und Wohngebieten oder Energiewirtschaft geht, die Auswirkungen des Klimawandels können durch gezielte Strategien und Maßnahmen reduziert werden. Im günstigen Fall liefern Anpassungsmaßnahmen auch einen wirkungsvollen Beitrag zum Klimaschutz.


Geschrieben am 22.08.2017

 

© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]