Preisverleihung Gärten des Jahres 2018 am 7. Februar auf Schloss Dyck

© Callwey Verlag

Am 7. Februar 2018 werden auf Schloss Dyck die Sieger des Wettbewerbs Gärten des Jahres 2018 bekannt gegeben. An diesem Abend werden die 50 besten Gärten des Jahres in einer Ausstellung präsentiert, die anschließend einige Wochen in der Orangerie für die Besucher von Schloss Dyck zu sehen sein wird.

Der Callwey Verlag und Garten + Landschaft hatten im Sommer 2017 zum dritten Mal gemeinsam mit ihren Partnern Mein schöner Garten, Gartenpraxis, BGL Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V., bdla Bund Deutscher Landschaftsarchitekten, DGGL Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V., KANN GmbH Baustoffwerke, Hofquartier und Schloss Dyck den Wettbewerb GÄRTEN DES JAHRES ausgelobt. Eine neunköpfige Jury, in der bdla-Vizepräsidentin Irene Burkhardt, München, mitgewirkt hatte, hatte die besten von Landschaftsarchitekten / Garten- und Landschaftsbauern gestalteten Privatgärten im deutschsprachigen Raum ausgewählt.

Einen einzigartigen Überblick über die schönsten Privatgarten der kreativsten Gartenplaner im deutschsprachigen Raum bietet die Dokumentation zum Wettbewerb Gärten des Jahres 2018. Landschaftsarchitekten, Gartengestalter sowie Garten- und Landschaftsbauer werden jährlich aufgerufen, besonders gelungene, realisierte Privatgärten einzureichen, die von einer renommierten Jury ausgewählt und prämiert werden.

Das Buch, welches ab 8. Februar 2018 im Handel erhältlich sein wird, zeigt eine beeindruckende Vielfalt unterschiedlichster Privatgärten anhand inspirierender Farbabbildungen und aussagekräftiger Gartenpläne. Detaillierte Angaben zu Besonderheiten des Grundstücks, des Konzepts, der verwendeten Materialien und der Auswahl der Pflanzen runden die 50 Gartenporträts ab.


Geschrieben am 19.12.2017 - geändert am 04.01.2018

 

© 2018 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]