Praxishinweis zur neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung

Ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung. Die Regelungen zur Erhebung, Verwendung und Verarbeitung von Daten betreffen auch freiberuflich tätige Landschaftsarchitekten. Die Architektenkammern Bayern und Nordrhein-Westfalen haben dazu Praxishinweise veröffentlicht. Nützliche Tipps und Hinweise sowie praktische Vorlagen für Unternehmen finden sich insbesondere auch auf den Web-Seiten der Landes-Datenschutzbeauftragen und der Industrie- und Handelskammern.


Geschrieben am 04.01.2018 - geändert am 19.04.2018

 

© 2018 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]