Mitgliederversammlung der FLL und Wahlen. Landschaftsarchitekt Markus Illgas ins Präsidium gewählt

© FLL

Die FLL-Mitgliederversammlung wählte am 14. März 2018 in Bonn Prof. Dr. Ulrich Kias zum neuen Präsidenten der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau sowie weitere Präsidiumsmitglieder. Der bisherige FLL-Präsident Dr. Karl-Heinz Kerstjens wurde für seine großen Verdienste für die FLL zum Ehrenpräsidenten berufen.

Mit Prof. Kias, der "Landschaftsinformatik" an der Fakultät Landschaftsarchitektur Hochschule Weihenstephan-Triesdorf lehrt, bildet sich auch in der FLL der sich bereits immer mehr in der Grünen Branche abzeichnende Wandel zur Digitalisierung ab: "Da kommt was auf uns zu!", hob Kias in seiner Dankesrede hervor.

Dieter Fuchs, Leiter des Amtes für Stadtgrün in Bonn, wurde in das Amt des 2. Vizepräsidenten und Schatzmeisters gewählt. Er vertritt weiterhin die GALK im neuen Präsidium. Er ist Nachfolger von Prof. Ludwig Schegk, Landschaftsarchitekt bdla in Haimhausen, der seit dem Jahr 2008 die Funktion des 2. Vizepräsidenten und Schatzmeisters bekleidete und außerdem seit 2002 Vertreter des bdla im FLL-Präsidium war.

Als neuer bdla-Vertreter wurde  Markus Illgas gewählt, Mitinhaber des Landschaftsarchitekturbüros Ulenberg-Illgas in Straelen mit dem Schwerpunkt „Sport- und Freizeitanlagen“. Der bdla-Fachsprecher Bautechnik und Normenwesen bringt seine hohe fachliche Kompetenz bereits sehr erfolgreich in mehreren planerisch geprägten FLL-Gremien ein.

Im FLL-Präsidium: Prof. Martin Thieme-Hack, Osnabrück, 1. Vizepräsident, Markus Illgas, Straelen, Beisitzer und Vertreter des bdla, Prof. Dr. Ulrich Kias, Weihenstephan, Präsident, Christoph Dierksen, Meckenheim, Beisitzer und Vertreter des BdB, Jürgen Eppel, Veitshöchheim, Beisitzer, Gerald Jungjohann, Güstrow, Beisitzer und Vertreter des BGL, sowie Rüdiger Dittmar, Leipzig, Präsidialbeisitzer (v.l.n.r.). © FLL


Geschrieben am 20.03.2018

 

© 2018 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]