Pressemitteilungen

metropolitan open space @ IGA 2017

Internationale Konferenz vom 18. bis 21. Mai 2017 in Berlin von Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, IGA Berlin 2017 GmbH und bdla

Berlin und andere Metropolen stehen aktuell vor gewaltigen Herausforderungen, insbesondere im Hinblick auf ein deutliches Bevölkerungswachstum. Spannend dabei ist die Frage, welche Bedeutung urbane Freiräume für nachhaltiges Wachstum haben. Welche Beiträge können Landschaftsarchitektur, Stadt- und Freiraumplanung sowie Gartenkultur leisten, wenn es darum geht, vor Ort Antworten auf globale Herausforderungen zu geben?

Die Konferenz metropolitan open space thematisiert in Referaten und Exkursionen vom 18. bis 21. Mai 2017 in Berlin die Bedeutung des öffentlichen Raums im Jahrhundert der Städte. Zu diesem internationalen Event laden die Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, die IGA Berlin 2017 GmbH ein in Kooperation mit dem bdla.

[…]

Update 2017. Neues Recht und aktuelle Aufgaben der Umweltplanung

Tagung von BMUB und bdla am 12. und 13. Mai 2017 in Potsdam

Die Bundesregierung treibt derzeit wichtige Novellen im Umwelt-, Naturschutz- und Planungsrecht voran. Auf der Tagung "Update 2017. Neues Recht und aktuelle Aufgaben der Umweltplanung"am 12. und 13. Mai 2017 in Potsdam bringen Vertreter der Rechts- und Planungswissenschaften sowie der Planungspraxis hierzu ihre Perspektiven ein.

[…]

Fortbildungsauftakt des bdla in Bochum - 21. bdla-Bauleitergespräche

Teilnehmerrekord bei 21. Bauleitergesprächen am 13. und 14. Januar 2017

Der Start in eine neue Dekade des bdla-Fortbildungshighlights Bauleitergespräche wurde gleich von mehreren Neuerungen begleitet: der Umzug von der Havel an Ruhr und Emscher in Bochum, der Tagungsort RuhrCongress mit deutlichen Kapazitätssteigerungen und Einführung eines bodenkundlichen Seminars. Zu diesen in 20 Veranstaltungsjahren zum wichtigen Branchentreff avancierten Bauleitergesprächen hieß bdla-Vizepräsident Stephan Lenzen, RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, am 13. und 14. Januar 2017 über 350 Berufspraktiker aus Planungsbüros und Kollegen aus Ämtern und Behörden im RuhrCongress in Bochum herzlich willkommen.

[…]

bdla würdigt Entwurf für Weißbuch „Grün in der Stadt“

Landschaftsarchitekten unterstützen Positionsbestimmung der Bundesregierung. Chance für neue Epoche der Stadtentwicklungspolitik


Am 24. November 2016 hatte das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit den ersten Entwurf für ein Weißbuch „Grün in der Stadt“ veröffentlicht. Das Weißbuch soll, nach Beschluss durch die Bundesregierung, von Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks auf dem 2. Bundeskongress "Grün in der Stadt" am 8. und 9. Mai 2017 in Essen vorgestellt werden. Dieser Entwurf wurde nun mit Ländern und Verbänden diskutiert. Der bdla hat sich in diesen Meinungstausch intensiv eingebracht und eine ausführliche Stellungnahme abgegeben.

[…]

Grüne Verbände setzen sich für mehr Praxisbezug in der Hochschulausbildung ein

Gemeinsames Positionspapier von BGL, bdla und BdB veröffentlicht

Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL), der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla) und der Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. verständigen sich auf ein gemeinsames Positionspapier über den Praxisbezug in der Hochschulausbildung. Die drei Verbände sind sich einig, dass ein erfolgreicher Übergang vom Studium in den Beruf nur gelingen kann, wenn in der Hochschulausbildung ein stärkerer Fokus auf die berufliche Praxis gelegt wird. Ziel der gemeinsamen Bemühungen ist es, die Studierenden in den Studiengängen Landschaftsbau, Landschaftsarchitektur und Gartenbau mit Bezug zur Baumschulwirtschaft besser auf die beruflichen Aufgaben und Anforderungen in der grünen Branche vorzubereiten.

[…]

Ausgelobt - Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2017

Bewerbung im Online-Verfahren. Bearbeitungsschluss am 24. Januar 2017

Der bdla hat zum 13. Mal den Wettbewerb um Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis ausgelobt. Mit dem Preis werden beispielhafte Projekte und deren Verfasser ausgezeichnet. Gegenstand ist eine sozial und ökologisch orientierte Siedlungs- und Landschaftsentwicklung sowie eine zeitgemäße Freiraumplanung. Gewürdigt werden herausragende, auch konzeptionelle Planungsleistungen, die ästhetisch anspruchsvolle, innovative, ökologische Lösungen aufweisen.

[…]

bdla-Pflanzplanertage am 17. und 18. Februar 2017 in Freising

Begrünungskonzepte für die Stadt der Zukunft werden diskutiert

Begrünungskonzepte für die Stadt der Zukunft sind ein Thema, das mit steigendem Interesse in der Fachwelt diskutiert wird. Demgegenüber stehen die Planungsbüros – nach Jahrzehnten landschaftsarchitektonischer Ausrichtung auf klare und pflanzenarme öffentliche Räume – vor der Frage, wie man zu dem Thema stets aktuell informiert ist, um die Planung entsprechender Pflanzungen fach- und sachgerecht anbieten zu können. Aus diesem Grund initiiert der bdla mit den „Pflanzplanertagen“ ab dem kommenden Jahr eine neue Veranstaltungsreihe, Termin 17. und 18. Februar 2017 in Freising; Kooperationspartner ist der Bund deutscher Baumschulen (BdB).

[…]

bdla stellt neue Agenda zur Grünen Infrastruktur vor

Tagung von bdla und RVR am 13.10.2016 in Essen

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten hat am 13. Oktober 2016 in Essen eine neue Agenda zur Grünen Infrastruktur vorgestellt und damit wichtige Eckpfeiler für die weitere Diskussion gesetzt. Er begrüßte zusammen mit dem Regionalverband Ruhr in der Grünen Hauptstadt Europas 2017 Landschaftsarchitekten und Wissenschaftler sowie Vertreter von EU, Bund, Ländern und Kommunen zur Tagung Kick-Off Grüne Infrastruktur, um über den neuen Fachbegriff und die fachlichen Wirkungen zu diskutieren.

[…]

 

© 2018 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]