Pressemitteilungen

Landschaftsarchitekten-Handbuch 2016-2017 erschienen

bdla-Mitgliederverzeichnis mit Informationen zum Berufsverband

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten hat das Landschaftsarchitekten-Handbuch für den Zeitraum 2016-2017 herausgegeben.

[…]

Neu im bdla: Arbeitskreis Bautechnik und Normenwesen

Konstituierende Sitzung am 29. Juni 2016 in Berlin

Am 29. Juni 2016 traf sich der bdla-Arbeitskreis Bautechnik und Normenwesen zu seiner konstituierenden Sitzung in Berlin. In der Bundesgeschäftsstelle des Verbandes waren die Delegierten der bdla-Landesverbände zusammengekommen. Die Mehrzahl der Arbeitskreismitglieder ist neben ihrer vielfältigen Tätigkeit als Landschaftsarchitekten als öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige tätig. Durch ihre umfangreichen Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Bautechnik und der Gremienarbeit sollen die Aktivitäten des bdla verstärkt werden. Geleitet wird der Arbeitskreis von Markus Illgas, der als bdla-Fachsprecher Bautechnik und Normenwesen auch in verschiedenen Regelwerksausschüssen der FLL und des DIN mitwirkt.

[…]

bdla-Nachwuchswettbewerb grünebühne entschieden

Messeauftritt des Verbandes für GaLaBau 2016 konzipiert.
Preisverleihung am 28. Juni 2016 in Berlin


Am 28. Juni 2016 fand in Berlin die Preisverleihung im Nachwuchswettbewerb „grünebühne. bdla und Landschaftsarchitekten“ statt. Der bdla hatte diesen Wettbewerb für Studierende und Absolventen der Fachrichtungen Landschaftsarchitektur / Landespflege ausgelobt mit dem Ziel, einen Messeauftritt der Landschaftsarchitekten im Kontext der deutschlandweit größten und bedeutsamsten Fachmesse der grünen Branche, der GaLaBau 2016 in Nürnberg, zu kreieren. Denn wer wäre besser dafür geeignet als der berufliche Nachwuchs, der mit viel Elan und frischen Ideen in die Branche eintritt und dort neue Impulse setzt!

[…]

„Kick-Off Grüne Infrastruktur“ am 13. Oktober 2016 in Essen

Fachtagung von bdla und Regionalverband Ruhr

Grüne Infrastruktur – plakatives Zauberwort, europäische Herausforderung, integrierte Strategie? Eines ist klar: Grüne Infrastrukturen sind in aller Munde. Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten und der Regionalverband Ruhr nehmen die lebhafte Fachdiskussion zum Anlass, am 13. Oktober 2016 zu einer Positionsbestimmung in Deutschland einzuladen.

[…]

Partizipation nach Plan

Neue online-Ausstellung im bdla-Webportal landschaftsarchitektur-heute.de
Landschaftsarchitekten als Manager von Beteiligungsprozessen


Bürgerbeteiligung gehört zu den Kernbegriffen politischer und planerischer Kultur. Seit den 1970er Jahren ist die Partizipation in Planungsprozessen ein Aufgabenfeld der Stadtentwicklung und der Landschaftsarchitektur, verankert im Baugesetzbuch. Beteiligungsverfahren bieten die Möglichkeit, in vielfältigen Diskussionen die verschiedenen Sichtweisen und Perspektiven nachvollziehbar zu artikulieren und Akzeptanz zu schaffen. Dazu werden in den Kommunen neue Formen der Partizipation –  z.B. Lokale Agenda Prozesse, Stadtteilentwicklung, Bürgerhaushalt – angewendet, die über die gesetzlich vorgeschriebenen Mechanismen hinausgehen und bestehende Entscheidungsverfahren ergänzen.

[…]

Neue Fachsprecher sichern berufspolitische und fachliche Positionierung

Renommierte Landschaftsarchitekten bdla besetzen Tätigkeitsfelder Gartendenkmalpflege, Pflanzenverwendung und Landschaftsplanung

Auf ihrer alljährlichen Tagung verständigten sich Präsidium, Fachsprecher und Landesgruppenvorsitzende am 15. April 2016 in Eutin auf Schwerpunkte der künftigen Verbandsarbeit für bdla-Bund und die Landesgruppen. Diese Arbeit zu realisieren, immer weiter zu professionalisieren, wurde die Einrichtung von zwei neuen Fachsprecherämtern beschlossen und Wahlen durchgeführt.

[…]

Hans Luz – der „Bleistiftgärtner“ – ist tot

Der Erfinder des „Grünen U“ starb am 9. April 2016 in Stuttgart.
Nachruf auf einen herausragenden Planer und Gartenarchitekten des 20. Jahrhunderts


Hans Luz, Jahrgang 1926, stammte aus einer alten Stuttgarter Weingärtner- und Gärtner-Familie. 1948 begann er eine Lehre als „Landschafter“ bei Adolf Haag, arbeitete dort einige Zeit als Anlagenleiter; später lernte er das Zeichnen und Entwerfen bei Otto Valentien, der den väterlichen Betrieb nach dem Tod von Karl Luz 1929 übernommen hatte. Haag und Valentien gehörten einer Gruppe von Gartenarchitekten und Landschaftsanwälten an, die nach dem Krieg die hohe Kunst der „Stuttgarter Schule“ der Gartenarchitektur begründeten.

[…]

Stimmungen, Stimmen, Stimmabgabe

Jahrestagung des bdla am 15. April 2016 in Eutin.
Neue Statuten und neue Fachsprecher


Im Schloss Eutin begrüßte am 15. April 2016 der Vorsitzende des bdla Schleswig-Holstein Michael Mäurer Präsidiumsmitglieder, Fachsprecher und Landesgruppenvorsitzende des bdla zur alljährlichen Jahrestagung und übergab des Wort an bdla-Präsident Till Rehwaldt.

[…]

 

© 2018 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]