Sommerexkursion Mannheim - Weinheim - Ladenburg am Freitag 01. August 2014

Der bdla Landesverband Baden-Württemberg e.V. lädt alle Mitglieder, Hospitanten, Studierende sowie interessierte Kolleginnen und Kollegen aus den benachbarten Landesverbänden und den Disziplinen der Architektur und Stadtplanung ganz herzlich zur diesjährigen Sommerexkursion am 01. August 2014 ein.

Die Exkursion steht neben freiraumplanerischen - und städtebaulichen Aspekten unter dem übergeordneten Thema der „Pflanzen- und Staudenverwendung im öffentlichen Freiraum“ und führt über den Industriepark Ladenburg, wo Staudenverwendung im industriellen Grün thematisiert wird, durch die repräsentativen Parks und Anlagen der Stadt Mannheim sowie zum zukünftigen BUGA 2023 Gelände.

Mannheim bereitet sich auf die Qualifizierung eines rund 200 ha großen Teilbereichs des Grünzugs Nordost vor. Im Kerngebiet liegt heute noch eine ehemalige militärisch genutzte Fläche, deren Rückbau die Chance für raumstrukturierende Maßnahmen birgt. Ein Teil dieser Fläche soll gemeinsam mit einem Teil des Landschaftsschutz-gebiets Au als BUGA - Gelände im Jahr 2023 fungieren. Die BUGA soll als Impulsgeber für diese 105 Millionen Invest dienen.  Zur Zeit läuft der Zweistufige Ideen- und Realisierungswettbewerb dessen ersten Stufe am 8. Oktober beendet sein wird. Das Wettbewerbsgebiet und die wesentlichen Inhalte der Aufgabenstellung werden vorgestellt.

Im Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof in Weinheim werden die Teilnehmer nach einem Mittagsimbiss zum Rundgang von Prof. Cassian Schmid erwartet, der die Höhepunkte der Beetstauden- und Feuchtwiesen-Pflanzungen, Trockene Prärie- und, Steppenplanzungen sowie Kurzgrasprärie präsentiert. Der Rundgang durch die Baumschule Huben zeigt anschließend ein erlesenes Sortiment aus Obstbäumen, Beerenobst, Ziersträuchern, Rosen, mediterranen und heimischen Gehölzen sowie eine große Auswahl an Stauden, Beet- und Balkonpflanzen.

Zum Abschluss steht am Abend ein sommerliches Buffet bereit.

Der Transfer zu den einzelnen Projekten, erfolgt per Charterbus,
die Teilnehmerzahl ist auf insgesamt 50 Teilnehmer begrenzt.




Programm (Stand 24.07.2014)
(geringe Änderungen im Ablauf sind situationsbedingt möglich!)

Freitag, 01.08.2014, 10.00 Uhr
Treffpunkt Baumschule Huben, Haupteingang

Schriesheimer Fußweg 7, 68526 Ladenburg

10.15 Uhr Begrüßung und Einführung in den Tag
                 Dipl.-Ing. Michael Hink, Vorsitzender bdla Baden-Württemberg e.V.

10.25 Uhr Abfahrt

10.30 Uhr

  • Ein modulares Freiflächenkonzept mit Stauden-Mischpflanzungen
    im Industriepark,
    ABB Grundbesitz GmbH, Ladenburg
    Dipl.-Ing. Bettina Jaugstetter, Büro für Landschaftsarchitektur, Weinheim

11.15 Uhr Abfahrt nach Mannheim

11.35 Uhr Öffentliche Parks und Anlagen der Stadt Mannheim

  • Erneuerung Augustaanlage und Gartendenkmal Friedrichsplatz
    Klaus Bernd Schwennen,
    Leiter Abteilung Grünflächen
    Fachbereich Grünflächen und Umwelt, Stadt Mannheim
     
  • Blick vom Fernmeldeturm Mannheim
     
  • Führung Luisenpark Mannheim
    Ellen Oswald, 
    Gärtnerische Leitung, Stadtpark gGmbH
     
  • Gelände BUGA 2023, LSG Feudenheimer Au / Spinelli Barracks
    Klaus-Jürgen Ammer,
    Fachbereich Stadtplanung, Abt. 61.0
    Projektgruppe Konversion, Stadt Mannheim

14.30 Uhr Abfahrt nach Weinheim

14.45 Uhr

  • Imbiss im Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof e.V.
     
  • Führung Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof e.V.
    Gartenleiter Prof. Cassian Schmidt

17.00 Uhr Abfahrt nach Ladenburg

17.30 Uhr Ankunft Baumschule Huben

  • Rundgang durch die Baumschule Huben
    Andreas Huben

19.30 Uhr Sommerliches Buffet

Teilnehmergebühr
Teilnehmerpauschale 50 Euro
Hospitanten                15 Euro


Fortbildung
Die Anerkennung der Veranstaltung als Fortbildung ist bei der Architektenkammer Baden-Württemberg AKBW und der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen AKH beantragt.
Mitglieder der AKBW erhalten 3,5 Unterrichtsstunden, AKBW AiP 2,5 Unterrichtsstunden anerkannt.

Für Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen können Fortbildungspunkte analog zur hessichen Fortbildungsordnung gutgeschrieben werden.


Die Veranstaltung wird mit freundlicher Unterstützung durchgeführt von
Pflanzenhandel Huben GmbH, Ladenburg
www.huben.de


Geschrieben am 02.07.2014 - geändert am 06.08.2014

 

© 2016 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]