Fachvorträge Regenwasssermanagement. Pfaffenhofen a.d.Ilm, 20. Juli

Der Klimawandel hat in den vergangenen Jahren verstärkt auch uns in Bayern erreicht. Die Zahl der Extremwetterereignisse steigt von Jahr zu Jahr. Kurze und heftige Starkregenereignisse, sogenannte urbane Sturzfluten, verursachen häufig hohe Sachschäden und im schlimmsten Fall tragische Unglücke.

Um die Auswirkungen solcher Ereignisse möglichst gering zu halten, ist eine nachhaltige Infrastruktur entscheidend. Regenwassermanagement wird daher immer stärker zu einer wichtigen Aufgabe einer Kommune. Der Dachbegrünung kommt dabei aufgrund ihrer Retentionsfähigkeit zukünftig eine Schlüsselrolle zu. 
 
Im Rahmen der bayerischen Gartenschauen informieren der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e. V., der Bayerischer Industrieverband Baustoffe, Steine und Erden e. V. (BIV) Fachgruppe Betonbauteile und das InformtionsZentrum Beton seit vielen Jahren Fachleute und Interessenten über Fachthemen rund um den Garten- und Landschaftsbau. 
 
Im Anschluss laden die Veranstalter zu einer geführten Besichtigung der Gartenschau „Natur in Pfaffenhofen a. d. Ilm“ ein.
 
Regenwassermanagement in Stadt / Kommune
 
Donnerstag, 20. Juli 2017
Hotel Alea GmbH. Joseph-Fraunhofer-Straße 18, 85276 Pfaffenhofen an der Ilm 
 
Fachvorträge: 9:30 - 13:30 Uhr
Führung: 14:30 - 16:00 Uhr
 
Veranstalter / Kontakt / Anmeldung: Forum Grünes Bauen Bayern
Weitere Informationen: www.beton.org

Geschrieben am 16.06.2017 - geändert am 27.07.2017

 

© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]