Fachtagung „Umgang mit Niederschlagswasser“. Freising, 10. November 2017


Referenten

  • Florian Ettinger, Bayerisches Landesamt für Umwelt: Fachliche und rechtliche Rahmenbedingungen der Regenwasserbewirtschaftung in Bayern
  • Dipl. Ing. (FH) Bernhard Schönmaier, M. Eng. Ingenieurbüro für Bauwesen, Privater Sachverständiger in der Wasserwirtschaft, Landau a.d. Isar: Prinzipien, Bewertung und Bemessung von Versickerungsanlagen, Praxisbeispiele
  • Tom Kirsten, Landschaftsarchitekt bdla ö. b. v. Sachverständiger für Garten- und Landschaftsbau, Pirna: Planung von Entwässerungsanlagen, Überflutungsnachweis nach DIN 1986-100
  • Prof. Dr. Ing. Carsten Dierkes, H2O Research GmbH Münster: Zurück zum naturnahen Wasserhaushalt - Wasserdurchlässige Flächenbeläge mit Grundwasserschutz

 

Fachtagung „Umgang mit Niederschlagswasser“
Freitag, 10. November 2017,  9.00 – 16.00 Uhr

Tagungszentrum der Erzdözese München und Freising
Domberg 27, 85354 Freising

Teilnahmegebühr (umsatzsteuerfrei nach § 4, Nr. 22 UStG), inkl. Mittagessen, Getränke und Tagungsunterlage

Mitglieder bdla und deren Angestellte: 120,00 €
Junioren: 120,00 €
Gäste: 200,00 €

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online über: http://www.bdla.de/event/bayern/fachtagung-umgang-mit-regenwasser

Anmeldeschluss: 30. Oktober 2017. Für Anmeldungen, die nicht bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn zurückgezogen werden, muss die Teilnahmegebühr voll berechnet werden. Eine Vertretung ist möglich. Bei einer zu geringen Teilnehmerzahl behält sich der bdla Bayern e.V. vor, die Veranstaltung abzusagen.

Veranstalter: bdla Bayern e.V. Oberer Graben 3a, 85354 Freising, www.bayern.bdla.de

Mit freundlicher Unterstützung von:


Geschrieben am 09.08.2017 - geändert am 10.08.2017

 

© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]