Landschaft für die Stadt. Gottfried und Anton Hansjakob Landschaftsarchitekten stellen aus

Bonn Rheinauenpark. Planung/Foto: Hansjakob Landschaftsarchitekten

Am 18. April 2018 eröffnet um 19.00 Uhr im Architekturmuseum Schwaben in Augsburg eine Ausstellung ganz besonderer Art: "Landschaft für die Stadt". Die Brüder Gottfried und Anton Hansjakob präsentieren in der Zweigstelle des Architekturmuseums der Technischen Universität München die wichtigsten Arbeiten aus ihrem über 50jährigen planerischen Schaffen.

1962 gründete Gottfried Hansjakob, 2007 mit der bdla-Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet, in München das Landschaftsarchitekturbüro, welches später auf Gottfried und Anton Hansjakob überging. Zeitweise führten die Gebrüder Zweigbüros in Bonn (1971 – 1983), Augsburg (1970 – 1982) und Wien.

Ihre Planungstätigkeit umfasste das gesamte Spektrum der Landschaftsarchitektur, der Stadtplanung und der Grünordnungsplanung. "Auf ihr Konto" gehen 80 Erste Preise bei Wettbewerben und über 1000 realisierte Projekte im Segement Parkanlagen, Plätze, Straßen, Friedhöfe, Seeuferanlagen, Fußgängerzonen usw. sowie Freianlagen zu Wohnungsbau, Bürobauten, Industriebetrieben usw.  Internationales Ansehen erlangten die Landschaftsarchitekten mit der Gestaltung des Rheinauenparks in Bonn, der Wiener Donauinsel und der Stadtreparatur im Bereich der Bayerischen Staatskanzlei.

Die Ausstellung "Landschaft für die Stadt" ist bis zum 19. August 2018, von Donnerstag bis Sonntag 14.00 bis 18.00 Uhr, zu sehen.

zur Ausstellung


Geschrieben am 09.04.2018 - geändert am 10.04.2018

 

© 2018 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]