Tagung InISideIOut - Grüne Infrastruktur als Entwicklungsimpuls in Berlin-Brandenburg

Städte wachsen. Dieser Trend ist unumkehrbar und hat nun auch die Hauptstadt Berlin erreicht. Wachsende Großstädte werden zu Metropolen und es entstehen zwischen den Regionen Wechselbeziehungen über Verwaltungs- und Landesgrenzen hinaus.

Die Tagung am 29. September 2017 in Berlin-Hoppegarten thematisiert die Entwicklung des Stadt-Umland-Bereichs im Spannungsfeld wachsender Metropolen und Wachstumskernen sowie die Zukunft ländlicher Gebiete, die außerhalb dieser Wachstumszonen liegen.


Im Verlauf der Veranstaltung möchten wir die bestehenden überregionalen Planungsinstrumente und aktuelle Projekte beispielhaft vorstellen und diese in den Kontext mit Grüner Infrastruktur stellen. Dazu präsentieren wir erfolgreiche Projekte, die über kommunale/Kreis- oder Ländergrenzen in Berlin und Brandenburg hinweg arbeiten und diskutieren ihre Beispielhaftigkeit als Planungsinstrument.

Auf der Tagung werden umsetzungsorientierte Ansätze mit Instrumenten und Fördermöglichkeiten verknüpft und zu Thesen für den weiteren Entwicklungsprozess verdichtet. Gezeigt werden Herangehensweisen zum vernetzten Planen im Rahmen der Grünen Infrastruktur.

Die Tagung versteht sich als Impuls, um den Entwicklungsprozess der Metropolregion Berlin-Brandenburg als Gesamtprojekt voranzubringen.

Ort: Gemeindesaal Hoppegarten, Lindenallee 14, 15366 Hoppegarten
Zeit: 10.00 - 16.00 Uhr

Anmeldeschluss ist der 22.09.2017

Veranstalter / Kontakt / Anmeldung: bdla-Landesgruppe Berlin/Brandenburg e. V.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite: www.bdla-bb.bdla.de
 


Geschrieben am 11.09.2017 - geändert am 19.09.2017

 

© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]