Beratung

Der bdla berät auf Bundes- und Landesebene seine Mitglieder in wichtigen berufs- und fachpolitischen Fragen. Das Beratungskonzept des bdla-Bundesverbandes basiert auf mehreren Säulen:

 

Beratung durch die Bundesgeschäftsstelle
Die Mitarbeiter der Bundesgeschäftsstelle sind der erste Anlaufpunkt für Auskünfte und Fragen jeglicher Art. Sie informieren über die Aktivitäten und Veranstaltungen des bdla, stellen Informationsmaterialien zu fachlichen Fragen zur Verfügung oder helfen mit der Vermittlung von Kontakten und Ansprechpartnern weiter.

Beratung durch die Fachsprecher
"Spezialisten" unter den bdla-Mitgliedern betreuen einzelne Fachgebiete ehrenamtlich in der Funktion als Fachsprecher. Derzeit engagieren sich die Fachsprecher des bdla-Bundesverbandes in folgenden Themenbereichen: Ausbildungswesen, Bautechnik und Normenwesen, Gartenkunst + Gartenkultur, Ökonomie, Honorar- und Vertragswesen, Internationale Zusammenarbeit, Landschaftsplanung, Neue Technologien, Öffentlichkeitsarbeit, Städtebauliche Planung und Wettbewerbswesen.

Die Fachsprecher stehen den Mitgliedern des bdla gern mit Rat und Tat zur Seite.

Beratung durch den Justiziar des bdla
Dr. Sebastian Schattenfroh, Justiziar des bdla, berät den Verband in Rechtsangelegenheiten von allgemeiner berufsständischer Bedeutung. Darüber hinaus steht er den Mitgliedern für Rechtsauskünfte zum Architekten-, Honorar- und Vergaberecht zur Verfügung. Telefonische Erstberatungen sind für Mitglieder des bdla kostenlos.

Dialog zwischen und kollegialer Rat von Mitgliedern
Mit Foren im Internet wird im bdla der direkte Dialog zwischen den Mitgliedern organisiert. Diese Foren werden im Wesentlichen für den kollegialen Ratschlag untereinander genutzt und ermöglichen die Diskussion aktueller Fragenstellungen. Zwei thematisch unterschiedlich ausgerichtete Foren sind eingerichtet worden, das bdla-Bauleiterforum und das bdla-Forum Landschaftsplanung.

bdla-Beraterpool
Der bdla hat für seine Mitglieder eine Liste von Unternehmensberatern zusammengestellt, die sich auf die Beratung von Planungsbüros spezialisiert haben. Die Berater stehen den Mitgliedern für den telefonischen Erstkontakt kostenlos zur Verfügung. Im Rahmen dieses Gesprächs kann eine erste Erörterung der Problemlage stattfinden mit dem Ziel, den Beratungsbedarf zu konkretisieren. Weitere Informationen zum Beraterpool finden Sie hier.


Geschrieben am 02.01.2013 - geändert am 06.04.2016