2009 - Mobile Gärten in Celle

Nachwuchswettbewerb für AbsolventInnen und Studierende
Entwurf von drei ortsveränderlichen Gärten für die Celler Innenstadt

2009 gab es wieder einen Nachwuchswettbewerb für Studierende und Absolventen der Freiraumplanung aus Niedersachsen und Bremen. Ausgelobt wurde der Wettbewerb dieses Mal von der Stadt Celle und dem BDLA Niedersachsen+Bremen mit dem VGL Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Niedersachsen-Bremen als Kooperationspartner.

Unter dem Thema "Mobile Gärten" sollten temporäre Gärten entworfen werden, deren besonderes Merkmal ihre Ortsveränderbarkeit ist: die Gärten waren in baustellenüblichen Abrollcontainern (Absetzmulden) zu installieren. Die drei ersten Siegerentwürfe erhielten je 500,- Euro Preisgeld. Sie sollen im Laufe dieses Sommers in Kooperation mit den nachstehenden Garten- und Landschaftsbaubetrieben aus Celle und Umgebung realisiert und ab (voraussichtlich 28. August) ausgestellt werden.

Weitere 600,- Euro vergab das Preisgericht als Anerkennung zu gleichen Teilen an drei weitere Entwürfe.

 

Der Wettbewerb richtete sich an Studierende und Absolventen der Fachhochschule Osnabrück, der Leibniz Universität Hannover, der Fachhochschule Ostwestfalen-Lippe, Standort Höxter, sowie an BDLA-Hospitanten aus Niedersachsen und Bremen.

Für die Unterstützung und die finanzielle Ausstattung des Wettbewerbs gilt unser Dank der Stadt Celle, Fachdienst Grün- und Straßenbetrieb, und den beteiligten Betrieben.

 

 

Frühere Wettbewerbe des BDLA Niedersachsen+Bremen:

  • Gartenvisionen Herrenhausen (pdf)
  • 'Pettersson und Findus' - Garten (pdf)
  • Künstlergärten (pdf)
  • Entwurf eines Themengartens für die Landesgartenschau 2004 (pdf)

Geschrieben am 15.02.2013 - geändert am 16.02.2016

 

© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]