6x dienstags um 6 in Hannover

In der Reihe 6x dienstags um 6 hält Mirco Becker seine Antrittsvorlesung zum Thema " Zahl, Material, Gestalt - zukünftige Ausrichtung der Lehr- und Forschungsschwerpunkte".

Anhand der drei Aspekte Zahl, Material, Gestalt stellt Mirco Becker die Arbeits- und Denkweisen seiner architektonischen Praxis vor. Vom eigenen Schaffen werden Verknüpfungen zu historischen Positionen der Architektur- und Technologiegeschichte aufgezeigt. Zahl - steht für das abstrakte entwurfliche Arbeiten und umfasst Symbolelemente der klassischen Planrepräsentation, digitalen Geometrien sowie algorithmischen Gestaltungs- und Simulationsverfahren. Material - zeigt den Umgang mit stofflichen Eigenschaften in Entwurf und Fertigung auf. Darüber hinaus kann die Komposition von Materialeigenschaften mittels 3D-Druck und Robotik zu einer hoch spezifischen Architektur führen. Gestalt - untersucht Möglichkeiten neuartige Formen und komplexe architektonische Systeme quantitativ ästhetisch zu evaluieren.

Die zukünftige Ausrichtung der Lehr- und Forschungsschwerpunkte steht unter der Fragestellung: "Wie wollen wir mit Technologie leben?" Der Frage liegt die Annahme zugrunde, dass Technologie in allen Lebensbereichen eine Realität unserer anthropozänen Umwelt ist. Mit dem Übergang von analogen zu digitalen Kulturtechniken zum einen und von fossilen zu erneuerbaren Energien zum anderen ist die Frage für zukünftige Architekten von Relevanz.

Termin: 20. Juni 2017

Ort: Leibniz Universität Hannover, Raum C50, Herrenhäuserstr. 8

Zeit: 18.00 Uhr

Einleitung von Prof. Dr. Johan Bettum, Städelschule Architcture Class


Geschrieben am 19.06.2017

 

© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]