Neue Reihe Werkstoffverwendung - Besuch der Baumschule Lorberg

Der bdla Niedersachsen + Bremen bietet in loser Folge, aber immer donnerstags, die neue Reihe "Werkstoffverwendung" an.

Wann: 21.09.2017

Wo:     Baumschule Lorberg:  7.15 - 19.30 Uhr

Die Reihe hat zum Ziel, Informationen über neue und bekannte Baustoffe, Pflanzen und ihre Verwendung kompakt zu vermitteln.

Das beinhaltet: Werkstoffkunde, die fachgerechte technische Anwendung und die gestalterischen Einsatzmöglichkeiten.

 

Programm Besuch der Baumschule Lorberg

Gemeinsame Busfahrt zur Baumschule Lorberg in Ketzin OT Tremmen

Start 7.15 Uhr, Leibniz Universität Hannover, Institut für Landschaftsarchitektur, Herrenhäuser Str. 2, 30419 Hannover

Theorieteil in der Baumschule: 11.30 -12.30 Uhr

  • Grundsätzliches zu Gehölzformen: Unterschied Heister, Heckenpflanze, Hochstamm, Alleebaum, Solitär, Stammbusch, Solitärbaum
  • Qualitäten
  • Baumpflanzung - Was ist zu beachten? (Pflanztiefe, Substrat etc.)
  • Verankerung Pfähle, Unterflurverankerung
  • Verdunstungsschutz (Schilfmatte, arboflex-Farbe)

Mittagspause: 12.30 - 13.15 Uhr

Praxisteil in der Baumschule: 13.15 - 15.15 Uhr (in den Quartieren der Baumschule)

  • Gehölzschnitt, Pflanzschnitt
  • Transport von Hochstämmen
  • Airpot-System als neue Alternative zu Container
  • Formgehölze

Rückfahrt nach Hannover: 15.30 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung "Werkstoffverwendung"  finden sie hier...

 

Für die Teilnahme wird ein Beitrag zu den Fahrtkosten erhoben.

bdla-Mitglieder und ihre Mitarbeiter  30,- €

Nicht-Mitglieder                                45,- €

 

Die Online-Anmeldung für den Besuch der Baumschule Lorberg finden Sie unter:  http://www.bdla.de/event/niedersachsen-bremen/reihe-werkstoffverwendung


Geschrieben am 19.06.2017

 

© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]