Aktuell Niedersachsen/Bremen

Hängende Gärten der Semiramis en miniature

PLANERDECK diese Mal vor Vertikalem Grün - und demnächst B.I.G.

Wie jedes Jahr im Herbst einer der attraktivsten Stände auf der Verbrauchermesse infa/bauen + wohnen in Hannover: das PLANERDECK - organisiert und betreut von der Architektenkammer Niedersachsen in Kooperation mit den Architektenverbänden Bund Deutscher Baumeister BdB, Bund Deutscher Innenarchitekten BDIA und Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla. Geboten wird Bauherrenberatung mit Infos zur Zusammenarbeit mit und Beauftragung von (Landschafts-)Architekten, Tipps bei konkreten Fragen zum Start eines (Um-)Bauvorhabens und dem Angebot von Einstiegs- und Lustmachentwürfen zur Weiterentwicklung von Haus und Garten - Interessierte bringen gerne Pläne, Zeichnungen und/oder Fotos mit.

[…]

Wem gehört das Grün?

Bremer Stadtdialog diskutiert über "Landschaft in der Stadt"

Der Bremer Stadtdialog widmet seine Oktober-Veranstaltung einem grünen Thema mit dem Ziel, ein öffentliches Gespräch über die Landschaft in der Stadt zu beginnen. Den Fokus bildet die Innenstadt. Masterstudierende der Hochschule Bremen und der Hochschule für Künste haben inspirierende Interventionen und Visionen für die historischen Wallanlagen entwickelt. Sie geben einen Impuls für die Diskussion zur Frage, wem das Grün gehört.

Info und Einladung

TRAUMBERUF Landschaftsarchitekt

Umweltplaner mit Hang zur Natur

So die Überschrift eines aktuellen Artikels in niedersächsischen Zeitungen mit Hinweis auf unsere Internetseite. Klicken Sie bitte hier für weiterführende Informationen zu Beruf und Ausbildung des Landschaftsarchitekten.

Mitgliederversammlung 2014 in Papenburg

Am 10. Oktober auf Gut Altenkamp
 

Ursprünglich war Braunschweig als Austragungsort im Gespräch (und auch schon angekündigt). Herausgekommen als Ort der nächsten bdla-Mitgliederversammlung ist nunmehr Papenburg. Also eine Verlegung vom Südosten nach Nordwesten, fast schon Holland, Matjes als Grundnahrungsmittel (hmmmh, lecker ...). Wir freuen uns, wenn viele von Ihnen unserer Einladung in die Grenzregion folgen.

[…]

3 x zu Freiräumen in Wilhelmshaven

Exkursion mit bau_werk Oldenburg an die Wasserkante

Sommer, Sonne, Strand, und in Niedersachsen sind noch Ferien. Wer hätte da nicht Lust auf einen Tripp an die - dieses Jahr sonnenverwöhnte - Nordseeküste. Wilhelmshaven und seine Freiräume sind Anlass für einen Abstecher des bau_werk Oldenburg am 19. August in die benachbarte Hafen- und Badestadt. Besichtigt werden (optional) die alte Südzentrale und die Gartenstadt Siebethsburg. Anschließend wird per Vortrag den in Wilhelmshaven hinterlassenen Spuren der Landschaftsarchitekten/Stadtplaner Migge und Wagner nachgegangen, bevor der Leiter des Stadtplanungsamtes, Michael Witt, das Konzept für die Achse City - Hafen - Wasserkante präsentiert. Auf nach Wilhelmshaven!

Weitere Infos

Tag der Architektur 2014 in Niedersachsen und Bremen

Tag der Architektur - natürlich wieder mit Landschaftsarchitekten

Hier eine Übersicht, wo Sie in Niedersachsen und Bremen 2014 auf Landschaftsarchitekten treffen und sich von ihnen ihre Planungen erklären und zeigen lassen können (ohne Gewähr der Vollständigkeit; für weiter führende Information auf den Ortsnamen klicken): 

Das Gesamtprogramm 2014 zum Tag der Architektur.

Hallo, liebe Mitglieder: wer von Ihnen als "Aussteller" beim Tag der Architektur dabei ist und seinen Besuchern etwas über die Arbeit und das Planungsangebot von Landschaftsarchitekten in die Hand geben möchte, wird hier fündig (Stichwort: Tag der offenen Tür im Landschaftsarchitekturbüro).

Landschaftsarchitekten am Tag der Architektur in den Vorjahren:

 

Tag der Architektur 2014

Tag der Architektur - natürlich wieder mit Landschaftsarchitekten

Hier eine Übersicht, wo Sie in Niedersachsen und Bremen 2014 auf Landschaftsarchitekten treffen und sich von ihnen ihre Planungen erklären und zeigen lassen können (ohne Gewähr der Vollständigkeit; für weiter führende Information auf den Ortsnamen klicken):

[…]

Stadtdialog anlässlich 10 Jahre b.zb

10 Jahre Bremer Zentrum für Baukultur b.zb. Ein gute Gelegenheit zu resümieren, welche Möglichkeiten und Chancen solchen lokalen Initiativen zur Bewusstmachung und Förderung der Baukultur innewohnen - eine Podiumsdiskussion mit hochkarätiger Besetzung am 24. Juni am gewohnten Ort - Speicher XI. 

Info


Freiräume in der Metropolregion

Stadtgespräch mit Bremens Senatsbaudirektorin und Oldenburgs Stadtbaurätin

Das bau_werk Oldenburg lädt zu seiner nächsten Veranstaltung ein für Mittwoch, 18.6.2014, 19 h, in der bau_werk-Halle am Pferdemarkt. Die Oldenburger Stadtbaurätin Ganbriele Nießen und die Bremer Senatsbaudirektorin Prof. Iris Reuter referieren über Freiräume und Kulturlandschaft in der Metropolregion Nordwest, ihre Nutzung, ihre Zukunft. Im Anschluss moderierte Diskussion mit den Referentinnen. 

Info

Wettbewerb FirmenGärten

Das Betriebsareal als Visitenkarte

Ob Produzent, Dienstleister oder Handwerker - auch ein Firmengelände lässt sich zu einem grünen, blühenden und gestalteten Areal weiterentwickeln. In Eigenregie, nach Plänen eines Landschaftsarchitekten oder durch Beauftragung eines Gartenbaubetriebes, immer mehr Unternehmen spendieren ihrem Betriebsgelände grüne Nischen oder wandeln es gleich komplett in einen Firmengarten um.

[…]

§ 31 HOAI - Zwischenlösung der NLSTBV

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr* teilt unter Hinweis auf den von bdla und AHO artikulierten Regelungsbedarf mit:
"Nach Bayern und Rheinland-Pfalz gibt es nun auch für die Niedersächsische Straßenbauverwaltung zum ARS 16/2013 modifizierte Anhaltswerte für die vorläufige Abgrenzung eines Planungsgebiets für den LBP (solange dies nicht bekannt ist oder sich anderweitig ermitteln lässt).

[…]

Stadtparadiese gesucht - Wettbewerb GartenLust 2014

Hannover hat seinen Wettbewerb "GartenLust 2014" gestartet. Bis zum 30. Juni können alle, die Garten, Grün oder Außenanlagen im Stadtgebiet besitzen, betreuen, gestalten, pflegen, nutzen oder nutzen lassen, ihr Gartenparadies zu diesem Wettbewerb anmelden. Initiiert vom Fachbereich Umwelt und Stadtgrün der Landeshauptstadt haben sich viele Unterstützer zusammengefunden, auch der bdla ist mit von der Partie, u. a. in der Jury.

Info, Regeln, Bewerbung

Faltblatt 

Wie Bremen wachsen will – Flächennutzungsplan 2025

Bremer Stadtdialog EXTRA! am 12. Mai

Das Landschaftsprogramm und der Flächennutzungsplan für Bremen werden neu aufgestellt. Bevor die Auslegungsfrist zum 19. Mai 2014 endet, wird Senator Joachim Lohse am Montag im Rahmen des Bremer Stadtdialogs in einer öffentlichen Veranstaltung noch einmal die Grundzüge der Planung erläutern und die in der Öffentlichkeit diskutierten Fragen aufgreifen.

Ort, Zeit, weitere Informationen

Bachelor, Master ...UND DANN?

Dem PRAXISSCHOCK beim Berufseintritt vorbeugen. Ein Berufskundlicher Halbtag für angehende LandschaftsarchitektInnen und UmweltplanerInnen.

Was erwartet mich nach erfolgreich absolviertem Studium? Welche Voraussetzungen erwünscht sich die Praxis von Universitätsabsolventen? Wie kann ich mich schon im Studium auf meine Bewerbung für den ersten Arbeitsplatz vorbereiten? Wie bewerbe ich mich am besten?

[…]

Gefunden werden auf www.aknds.de

Erstellen Sie Ihr Büroprofil für die neue Planungsbürosuche der Architektenkammer Niedersachsen

Eine Aufforderung an diejenigen unserer Mitglieder, die in der niedersächsischen Architektenliste eingetragen sind: Aktualisieren Sie Ihre Daten, die Sie in der Mitgliedersuche von www.aknds.de hinterlegt haben. Diese Datenbank wird grundlegend überarbeitet und bietet künftig neue Möglichkeiten der Selbstdarstellung, Projektpräsentation und Verlinkung zu anderen Internetauftritten. Besonders interessant: auch angestellte Landschaftsarchitekten können sich präsentieren.

Bitte machen Sie sich über das Projekt und seine Angebote kundig und geben Sie Ihre Informationen ab 5. Februar dort ein. Damit Sie gefunden werden und mit Kooperationswilligen, Auftraggebern und Kunden in Kontakt kommen.

 

© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]