Aktuell Niedersachsen/Bremen

Bis 15. Juli Gärten des Jahres gesucht

Der Calwey Verlag und Garten  + Landschaft loben zum 1. Mal gemeinam mit ihren Partnern bdla - Bund Deutscher Landschaftsarchitekten, BGL -  Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V., Mein schöner Garten, Kann GmbH und Schloss Dyck den Wettbewerb GÄRTEN DES JAHRES aus und suchen die besten von Landschaftsarchitekten/Garten- und Landschaftsbauunternehmen gestalteten Privatgärten im deutschsprachigen Raum.

[…]

2015 - Pop-Up-Gärten in Osnabrück

Nachwuchswettbewerb für Studierende und AbsolventInnen 2015 in Osnabrück

 

Gefragt waren Entwürfe von drei Gärten für den Osnabrücker Rathausplatz

[…]

Bis in alle Ewigkeit

Das Nds. Umweltministerium setzt seine Gesprächsreihe zur Begleitung der Endlagerkommission fort.

 

Die Diskussionsveranstaltung findet am

Montag, den 23.2.2015 um 17:00 Uhr in der ÜSTRA-Remise, Hannover, statt.

 
 

Planerdeck zum ersten Mal auf der B.I.G.

Gleiches Angebot - Neuer Standort - Attraktives Ambiente

In diesem Jahr findet das bislang auf der INFA vertretene Planerdeck erstmalig auf der B.I.G., der neuen Messe für Bauen Immobilien Garten statt. In neu gestalteter Umgebung mit bewährtem Angebot präsentiert sich das Planerdeck rechtzeitig vor Beginn der neuen Gartensaison auf dem Messegelände in Hannover.

[…]

Was in Papenburg besprochen wurde

Protokoll der Mitgliederversammlung vom 10.10.2014

Wer wissen möchte, was er/sie am sonnigen 10. Oktober auf der Mitgliederversammlung in Papenburg verpasst hat: die Niederschrift des bdla-Treffens steht jetzt im Mitgliederbereich zur Verfügung.

bdla-Stellungnahme zur LROP-Änderung

Der bdla Niedersdachsen+Bremen hat seine Stellungnahme zur beabsichtigten Änderung des niedersächsischen Landesraumordnungsprogrammes abgegeben - hier nachzulesen.

Wettbewerb FirmenGärten entschieden

Das Betriebsareal als Visitenkarte

Ob Produzent, Dienstleister oder Handwerker - auch ein Firmengelände lässt sich zu einem grünen, blühenden und gestalteten Areal weiterentwickeln. In Eigenregie, nach Plänen eines Landschaftsarchitekten oder durch Beauftragung eines Gartenbaubetriebes, immer mehr Unternehmen spendieren ihrem Betriebsgelände grüne Nischen oder wandeln es gleich komplett in einen Firmengarten um.

[…]

Hängende Gärten der Semiramis en miniature

PLANERDECK diese Mal vor Vertikalem Grün - und demnächst B.I.G.

Wie jedes Jahr im Herbst einer der attraktivsten Stände auf der Verbrauchermesse infa/bauen + wohnen in Hannover: das PLANERDECK - organisiert und betreut von der Architektenkammer Niedersachsen in Kooperation mit den Architektenverbänden Bund Deutscher Baumeister BdB, Bund Deutscher Innenarchitekten BDIA und Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla. Geboten wird Bauherrenberatung mit Infos zur Zusammenarbeit mit und Beauftragung von (Landschafts-)Architekten, Tipps bei konkreten Fragen zum Start eines (Um-)Bauvorhabens und dem Angebot von Einstiegs- und Lustmachentwürfen zur Weiterentwicklung von Haus und Garten - Interessierte bringen gerne Pläne, Zeichnungen und/oder Fotos mit.

[…]


Wem gehört das Grün?

Bremer Stadtdialog diskutiert über "Landschaft in der Stadt"

Der Bremer Stadtdialog widmet seine Oktober-Veranstaltung einem grünen Thema mit dem Ziel, ein öffentliches Gespräch über die Landschaft in der Stadt zu beginnen. Den Fokus bildet die Innenstadt. Masterstudierende der Hochschule Bremen und der Hochschule für Künste haben inspirierende Interventionen und Visionen für die historischen Wallanlagen entwickelt. Sie geben einen Impuls für die Diskussion zur Frage, wem das Grün gehört.

Info und Einladung

TRAUMBERUF Landschaftsarchitekt

Umweltplaner mit Hang zur Natur

So die Überschrift eines aktuellen Artikels in niedersächsischen Zeitungen mit Hinweis auf unsere Internetseite. Klicken Sie bitte hier für weiterführende Informationen zu Beruf und Ausbildung des Landschaftsarchitekten.

Mitgliederversammlung 2014 in Papenburg

Am 10. Oktober auf Gut Altenkamp
 

Ursprünglich war Braunschweig als Austragungsort im Gespräch (und auch schon angekündigt). Herausgekommen als Ort der nächsten bdla-Mitgliederversammlung ist nunmehr Papenburg. Also eine Verlegung vom Südosten nach Nordwesten, fast schon Holland, Matjes als Grundnahrungsmittel (hmmmh, lecker ...). Wir freuen uns, wenn viele von Ihnen unserer Einladung in die Grenzregion folgen.

[…]

3 x zu Freiräumen in Wilhelmshaven

Exkursion mit bau_werk Oldenburg an die Wasserkante

Sommer, Sonne, Strand, und in Niedersachsen sind noch Ferien. Wer hätte da nicht Lust auf einen Tripp an die - dieses Jahr sonnenverwöhnte - Nordseeküste. Wilhelmshaven und seine Freiräume sind Anlass für einen Abstecher des bau_werk Oldenburg am 19. August in die benachbarte Hafen- und Badestadt. Besichtigt werden (optional) die alte Südzentrale und die Gartenstadt Siebethsburg. Anschließend wird per Vortrag den in Wilhelmshaven hinterlassenen Spuren der Landschaftsarchitekten/Stadtplaner Migge und Wagner nachgegangen, bevor der Leiter des Stadtplanungsamtes, Michael Witt, das Konzept für die Achse City - Hafen - Wasserkante präsentiert. Auf nach Wilhelmshaven!

Weitere Infos

Tag der Architektur 2014 in Niedersachsen und Bremen

Tag der Architektur - natürlich wieder mit Landschaftsarchitekten

Hier eine Übersicht, wo Sie in Niedersachsen und Bremen 2014 auf Landschaftsarchitekten treffen und sich von ihnen ihre Planungen erklären und zeigen lassen können (ohne Gewähr der Vollständigkeit; für weiter führende Information auf den Ortsnamen klicken): 

Das Gesamtprogramm 2014 zum Tag der Architektur.

Hallo, liebe Mitglieder: wer von Ihnen als "Aussteller" beim Tag der Architektur dabei ist und seinen Besuchern etwas über die Arbeit und das Planungsangebot von Landschaftsarchitekten in die Hand geben möchte, wird hier fündig (Stichwort: Tag der offenen Tür im Landschaftsarchitekturbüro).

Landschaftsarchitekten am Tag der Architektur in den Vorjahren:

 

Tag der Architektur 2014

Tag der Architektur - natürlich wieder mit Landschaftsarchitekten

Hier eine Übersicht, wo Sie in Niedersachsen und Bremen 2014 auf Landschaftsarchitekten treffen und sich von ihnen ihre Planungen erklären und zeigen lassen können (ohne Gewähr der Vollständigkeit; für weiter führende Information auf den Ortsnamen klicken):

[…]

Stadtdialog anlässlich 10 Jahre b.zb

10 Jahre Bremer Zentrum für Baukultur b.zb. Ein gute Gelegenheit zu resümieren, welche Möglichkeiten und Chancen solchen lokalen Initiativen zur Bewusstmachung und Förderung der Baukultur innewohnen - eine Podiumsdiskussion mit hochkarätiger Besetzung am 24. Juni am gewohnten Ort - Speicher XI. 

Info

 

© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]