Nachwuchswettbewerb

Die Landesgruppe des bdla nw führt seit Jahren einen bundesweiten Nachwuchswettbewerb durch. 

Wettbewerbsaufgabe war auch diesmal die Gestaltung eines Themengartens auf der Landesgartenschau 2017 NRW.  Es handelt sich wieder um einen Realisierungswettbewerb, dessen Ergebnis gemeinsam mit der Landesgartenschau Bad Lippspringe 2017 GmbH umgesetzt werden soll. Auslober ist der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten, Landesgruppe Nordrhein-Westfalen (bdla nw). Für Nachwuchslandschaftsarchitekten gibt es selten eine so großartige Möglichkeit, einer breiten Öffentlichkeit ihre Arbeit vorzustellen. 

Die Jurysitzung unter Vorsitz von Prof. Kathrin Barbara Volk fand am 19. April 2016 statt. Aus den 21 eingereichten Beiträgen zeichnete die Jury drei Preisträger aus. Das Juryprotokoll steht hier als download bereit.

Der erste Preis ging an Katrin Heilen aus Kleve (Studium in Höxter) für den Waldgarten „Die blaue Lichtung“. Das Preisgeld beträgt 1.800 Euro.

Der zweite 2. Preis ging an Beke Clasen aus Trier (Studium in Kassel) für den Waldgarten „Unser Wald – ein unendlicher Schatz“. Das Preisgeld beträgt 1.400 Euro.

Der 3. Preis ging an Andreas Boden aus St. Peter, Österreich (Studium in Weihenstephan) für den Waldgarten „mon jardin secret“ (französisch für meinen geheimen Garten oder mein innerstes ich). Das Preisgeld beträgt 1.200 Euro.

Die Landesgruppe des bdla nw (Bund Deutscher Landschaftsarchitekten) führt seit Jahren, inzwischen zum achten Mal, gemeinsam mit der jeweiligen Landesgartenschau GmbH, einen bundesweiten Nachwuchswettbewerb für Landschaftsarchitekten/-innen durch.

Betreut wurde der Wettbewerb durch das Büro

jürgensmann landers gbr
Landschaftsarchitekten bdla aknw
friedrich-wilhelm-str. 89
tel.: 02032981929
fax: 02032981919
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In den kommenden Monaten werden die eingereichten Projekte in Bad Lippspringe im Rathaus gezeigt.

Der letzte Nachwuchswettbewerb  in Kooperation mit der Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH wurde erfolgreich durchgeführt und das Projekt realisiert. Thema war "Garten der Zukunft" von Andreas Hermanns mit dem Entwurf „Plant as many trees as possible”. Der Garten kann heute noch besichtigt werden.


Geschrieben am 16.02.2013 - geändert am 01.05.2016

 

© 2016 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]