FREIRAUMgespräche 2014 - Auftaktveranstaltung am 23. Januar in Köln

"Geschichte mit Zukunft - Von Eisenbahnbrücken, Fahrradwegen und Gestaltung des inneren Grüngürtels!" lautet der Titel der ersten FREIRAUMgespräche am 23. Januar 2014 in Köln.

In Köln hat Verkehr injeglicher Form großen Einfluss auf die Stadtgestalt. Die historischen Eisenbahnbrücken stehen praktisch stadtweit von der Deutschen Bahn aus zur Disposition an. Denkmalpflege und interessierte Bürgerinnen und Bürger möchten sie als prägend für den Stadtraum und als Dokumente der Geschichte erhalten. Darüber hinaus nehmen in den letzten Jahren – gegen zahlreiche Widerstände – die Bestre­bungen zu, von dem Ziel einer ‚autogerechten Stadt‘ umzuschwenken zu einer menschen­orien­tieren Verkehrswegegestaltung. Dies wird befördert durch die jährlich steigende Anzahl von Fahrradahrenden. Die örtliche Akteure aus Bezirkspolitik, Verbänden wie dem VCD (Verkehrsclub Deutschland) und dem Verein für Industrie­kultur haben unter diesen Vorzeichen im Austausch mit dem Masterplan der Universität zu Köln eine Idee entwickelt. Diese bezieht sich auf die Zülpicher Straße im Bereich zwischen Dasselstraße bis Universitätsstraße.

Diese Planungen werden von den Beteiligten vorgestellt. Danach laden wir die Bürgerinnen und Bürger ein, zusammen mit den Fachleuten über die Vorschläge zu diskutieren und ihre Sicht auf die Dinge festzuhalten.

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten als Fach­verband der organisierten Garten- und Landschafts­architektinnen und -architekten bietet mit der Veranstaltungs-reihe FREIRAUMgespräche eine Bühne und tritt ein in einen offenen Dialog mit der Stadtbevölkerung zu aktuellen Fragen der StadtLandschaftsentwicklung.

 Das Format FREIRAUMgespräche ist angelegt auf ein Durchführen in verschiede­nen Städten mit besonderen kom­munalen Bezügen zum jeweils gewählten Themen­schwerpunkt.

Ort: Köln, Hauptgebäude der Universität, Hörsaal XII

Termin: Donnerstag, 23.01.2014, 19.00 - 21.00 Uhr

 Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Infos und Anmeldung!
 


Geschrieben am 15.12.2013 - geändert am 21.12.2013

 

© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]