Zweites Forum Gartenplanung - Die Kollengruppe wächst

Bei sonnigem Frühlingswetter fand das zweite und diesmal ganztägige Treffen der Landschaftsarchitekten, die sich schwerpunktmäßig mit der Planung von Privatgärten befassen, im Seepark in Zülpich statt.
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der insgesamt 11 Teilnehmer begann nahtlos eine angeregte Diskussion.

Es ging sowohl um den Umgang mit den Kunden und die in diesem Segment oft sehr intensive Beratungsarbeit als auch um die Art der Zusammenarbeit mit den ausführenden Firmen. Außerdem gab es einen intensiven Austausch zum Thema "Anrechenbare Baukosten und der daraus resultierenden Angebotsphase der Planer". Die Gespräche waren sehr informativ und wurden in einer für alle Teilnehmer sehr angenehmen Atmosphäre geführt.

Nach der Mittagspause führte der Landschaftsarchitekt Thomas Hellingrath, Prokurist der Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH., die Gruppe kompetent durch die Themengärten der ehemaligen Landesgartenschau Zülpich. Diese insgesamt 15 sehr unterschiedlich gestalteten Gärten gaben viele Impulse zu weiteren Diskussionen und fachlichem Austausch.

Am Ende der Veranstaltung wurden nicht nur neue Themen für das nächste 3. Forum Gartenplanung im Oktober gesammelt sondern auch über gemeinsame Veranstaltungen erarbeitet. Als Veranstaltungsort hat Herr Hellingrath wieder den Seepark in Zülpich angeboten, was von allen Teilnehmern befürwortet wurde.

Das Forum Gartenplanung ist so konzipiert, dass sich zukünftig ein Kreis von ca. 10-15 Teilnehmern zu diversen Themen des weiten Spektrums „Privatgärten“ und insbesondere zum kollegialen Austausch zusammenfinden wird. Die Teilnehmer-/innen werden über den kommenden Termin informiert. Sollten Sie ebenfalls an den Treffen interessiert sein, melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Geschrieben am 17.04.2017

 

© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]