Aktuelle Nachrichten aus Nordrhein-Westfalen

Büro & Brezel

Am 25. März fand die erste Veranstaltung der neuen Reihe "Büro & Brezel" statt. Die Veranstaltung richtet sich gezielt an junge Kolleginnen und Kollegen oder Studierende. Ziel ist es, den bdla und seine Mitglieder so bekannter zu machen und neue Kontakte zu knüpfen. Den Auftakt machten im Rheinland das Büro Planergruppe Oberhausen und in Ostwestfalen Gasse und Schumacher, Paderborn.

Martin Gasse blickte positiv gestimmt auf die Veranstaltung zurück. Sechs angehende Landschaftsarchitekten, davon vier Studentinnen und zwei Berufseinsteigerinnen waren der Einladung gefolgt und zeigten sich sehr interessiert. Spannende Einblicke in den Büroalltag und die gemeinsame Erörterung einiger Projekte standen auf dem Programm. Gerade als Studienanfängerin war es für mich sehr aufschlussreich und informativ, diesen frühen Einblick in die Strukturen und Aufgaben eines Büros zu erhalten. Aber auch den Input der anderen, erfahreneren Teilnehmerinnen fand ich sehr interressant, so schilderte Nadine Petry, Studentin der Hochschule Ostwestfalen-Lippe (Höxter) im ersten Semester, ihre Eindrücke nach der Veranstaltung.

Bis ins Ruhrgebiet nach Oberhausen hatten es leider nur zwei (schon erfahrenere) Landschaftsarchitekten geschafft. Katja Schreiber von der Planungsgruppe Oberhausen war trotzdem positiv gestimmt. Das gemeinsame Aufräumen der Bürorräume habe viel Spass gemacht. Der Grund für die geringe Resonanz dieser Veranstaltung bei den jungen Kollegen liege möglicherweise an der doch großen Entfernung zu den nächsten Hochschulen.

Im Oktober wir ein weiteres Mal zu Büro & Brezel eingeladen.

 

Gewählt und diskutiert!

Am 18. März hatte die Landesgruppe des bdla nw zur Mitgliederversammlung eingeladen. Ca. 30 Mitglieder und Gäste waren der Einladung gefolgt und erlebten eine interessante Mitgliederversammlung an einem spannenden Ort, der Rohrmeisterei in Schwerte.

[…]

Solidaritätsbeitrag für die Grünpflege?

Das war eine Anregung am Ende einer lebhaften Diskussion im Rahmen eines FREIRAUMgespräches. Denn schließlich bleibt für die Pflege für gestaltete Grünflächen oft nicht genug Geld. Der Freiraum, in den einst mit öffentlichen Mitteln investiert wurde, verkommt – ein Thema, das viele Bürger und insbesondere Landschaftsplaner bewegt.

[…]

Preise vergeben

Der Landschaftsarchitekturpreis 2015 ist entschieden. Zwei Würdigungen gehen auch nach NRW. Wir gratulieren allen Preisträgern und natürlich insbesondere unserem Mitglied Prof. Thomas Fenner, FSWLA Landschaftsarchitektur GmbH, Düsseldorf, Entwurfsverfasser des Projektes :metabolon Entsorgungszentrum Leppe, Engelskirchen. Die zweite Würdigung geht nach Mönchengladbach für die Neugestaltung Marktplatz Rheydt, Mönchengladbach-Rheydt (Entwurfsverfasser: Planorama Landschaftsarchitektur, Maik Böhmer, Gerd Holzwarth, Berlin; Bauherr: Stadt Mönchengladbach).

Im Wettbewerb um den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis 2015 gehen Erste Preise an das Projekt “Weltkulturerbe Kloster Lorsch“, Planung: TOPOTEK 1 Gesellschaft von Landschaftsarchitekten und an den „Park am Gleisdreieck“, Planung: Atelier LOIDL Landschaftsarchitekten.

[…]

Veranstaltungstipp: Zerstörung historischer Gärten durch Extremwettersituationen

Die AGS Arbeitsgemeinschaft Sachverständige Gartenbau – Landschaftsbau – Sportplatzbau e.V. veranstaltet am 30. und 31.03.2015 im Künstlerverein Malkasten Düsseldorf ein Seminar mit dem Titel Zerstörung historischer Gärten durch Extremwettersituationen.

[…]

Büro & Brezel am 25. März in Paderborn und Oberhausen

Am 25. März findet zum ersten mal „Büro & Brezel“ statt. Ausgewählte Büros des bdla öffnen ihre Tür an einem Abend. Die Veranstaltung richtet sich gezielt an alle Kolleginnen und Kollegen und insbesondere auch an Studierende und Berufsneulinge. Ziel ist es, den bdla und seine Mitglieder so bekannter zu machen und neue Kontakte zu knüpfen. Den Auftakt machen im Rheinland das Büro Planergruppe Oberhausen und in Ostwestfalen Gasse und Schumacher, Paderborn.

[…]

2015 - Pop-Up-Gärten in Osnabrück

Nachwuchswettbewerb für Studierende und AbsolventInnen - Mitmachen ist angesagt

Start am 28.02.2015   -    Abgabe 30.04.2015

 

Entwurf von drei Gärten für den Osnabrücker Rathausplatz