Aktuelle Nachrichten aus Nordrhein-Westfalen

Erfolgreiches FREIRAUMgespräch in Oberhausen

50 Gäste waren der Einladung des bdla nw in die LUDWIG GALERIE Schloss Oberhausen gefolgt. Den Auftakt bildete ein gemeinsamer Rundgang mit der Kuratorin Nina Dunkmann durch die eindrucksvolle Ausstellung Grenn City - Geformte Landschaft - Vernetzte Natur.

[…]

Gartenarchitektentag auf der SpogaGafa am 31. August 2015

Holz, Wasser, Licht – Raumkonzepte und Materialien für die Planung von privaten Gartenanlagen - unter diesem Titel findet der Gartenarchitektentag auf der Messe statt.

[…]

FREIRAUMgespräch "Qualitätsoffensive Freiraum - Geformte Landschaft - Vernetzte Natur"

Das nächste FREIRAUMgespräch des bdla nw findet am Mittwoch den 26. August 2015 anlässlich der Ausstellung GREEN CITY in der LUDWIGGALERIE im Schloss Oberhausen statt.

[…]

Einladung zum SommerTreff des bdla nw am 5. September 2015

Der bdla nw möchte Sie, Ihre Freunde, Familie und Kollegen zum SommerTreff begrüßen. Gemeinsam mit Mitgliedern der Niederländischen Vereinigung der Landschaftsarchitekten (NVTL) möchten wir den Besuch der niederländischen Baumschule Ebben zu einem inspirierenden und grenzüberschreitenden Gedankenaustausch nutzen.

[…]

bdla nw mit mobilen Tischgärten im Grugapark Essen

Am 28. Juni hat sich der bdla nw anlässlich des Tages des botanischen Gartens den Besuchern des Grugaparks im Rahmen der Aktion "mobile Tischgärten" präsentiert.

[…]

Geschärfter Blick durch die grüne Brille - 20 Jahre Parlamentarischer Abend

„Seit 20 Jahren ist der „Parlamentarische Abend“ der Landschaftsgärtner und der Landschaftsarchitekten aus unserem Terminkalender nicht mehr wegzudenken. Ein Abend voller konstruktiver Gespräche, freundschaftlicher Verbundenheit und vielen, gleichen Sichtweisen in Sachen grüner Infrastruktur“, so NRW-Landtagspräsidentin Carina Gödecke in ihren Begrüßungsworten zum traditionellen „Parlamentarischen Abend“. Die auf der Einladung zu sehende Brille mit Blick auf Grün sei bezeichnend für den Wunsch aller, den Focus auf die Landschaftsgestaltung vielerorts zu schärfen.

[…]

Rückblick Gartenwelten - Nordpark Pulheim

25 Gäste waren der Einladung des bdla nw zu einem gemeinsamen Spaziergang durch den Nordpark Pulheim mit Vertretern des planenden Büros und der Stadtverwaltung gefolgt. Der Nordpark Pulheim ist eines der gewürdigten Projekte des nrw.landschaftsarchitektur.preises 2014.

[…]

Gartenwelten - Nordpark Pulheim am 6. Mai 2015

Im Rahmen unserer Reihe Gartenwelten findet am 6. Mai 2015, 15 Uhr, ein geführter Spaziergang durch den Nordpark mit anschließender Möglichkeit zur gemeinsamen Besichtigung der Ausstellung des nrw.landschaftsarchitektur.preises statt (Dauer der Veranstaltung inkl. Besichtigung der Ausstellung ca. 2,5 Stunden).

[…]


bdla nw und M:AI NRW präsentieren gemeinsam den landschaftsarchitektur.preis 2014 in Pulheim

Gärten an den ungewöhnlichsten Orten, neue Landschaft auf ehemaligen Hüttenwerksgeländen, raffinierte Privatgärten oder Parkanlagen, deren vielfältige Geschichte sich in der Neugestaltung spiegelt – das Spektrum heutiger Landschaftsarchitektur ist weit gefächert. 22 besondere Gestaltungsbeispiele werden ab dem 15. April in Pulheim in einer Ausstellung gezeigt. Alle Arbeiten sind Preisträger und Teilnehmer des LandschaftsArchitekturPreises 2014. Ein Preis ging dabei nach Pulheim.

[…]

Architecture and Design Award for Students and Young Professionals 2015

Bis zum 30. April 2015 können sich junge Architekten und Designer mit Entwürfen und Konzepten innovativer Sport- und Freizeiteinrichtungen beim vom IOC, IPC und der IAKS ausgelobten “Architecture and Design Award for Students and Young Professionals 2015” bewerben.

[…]

Büro & Brezel

Am 25. März fand die erste Veranstaltung der neuen Reihe "Büro & Brezel" statt. Die Veranstaltung richtet sich gezielt an junge Kolleginnen und Kollegen oder Studierende. Ziel ist es, den bdla und seine Mitglieder so bekannter zu machen und neue Kontakte zu knüpfen. Den Auftakt machten im Rheinland das Büro Planergruppe Oberhausen und in Ostwestfalen Gasse und Schumacher, Paderborn.

Martin Gasse blickte positiv gestimmt auf die Veranstaltung zurück. Sechs angehende Landschaftsarchitekten, davon vier Studentinnen und zwei Berufseinsteigerinnen waren der Einladung gefolgt und zeigten sich sehr interessiert. Spannende Einblicke in den Büroalltag und die gemeinsame Erörterung einiger Projekte standen auf dem Programm. Gerade als Studienanfängerin war es für mich sehr aufschlussreich und informativ, diesen frühen Einblick in die Strukturen und Aufgaben eines Büros zu erhalten. Aber auch den Input der anderen, erfahreneren Teilnehmerinnen fand ich sehr interressant, so schilderte Nadine Petry, Studentin der Hochschule Ostwestfalen-Lippe (Höxter) im ersten Semester, ihre Eindrücke nach der Veranstaltung.

Bis ins Ruhrgebiet nach Oberhausen hatten es leider nur zwei (schon erfahrenere) Landschaftsarchitekten geschafft. Katja Schreiber von der Planungsgruppe Oberhausen war trotzdem positiv gestimmt. Das gemeinsame Aufräumen der Bürorräume habe viel Spass gemacht. Der Grund für die geringe Resonanz dieser Veranstaltung bei den jungen Kollegen liege möglicherweise an der doch großen Entfernung zu den nächsten Hochschulen.

Im Oktober wir ein weiteres Mal zu Büro & Brezel eingeladen.

 

Gewählt und diskutiert!

Am 18. März hatte die Landesgruppe des bdla nw zur Mitgliederversammlung eingeladen. Ca. 30 Mitglieder und Gäste waren der Einladung gefolgt und erlebten eine interessante Mitgliederversammlung an einem spannenden Ort, der Rohrmeisterei in Schwerte.

[…]

Solidaritätsbeitrag für die Grünpflege?

Das war eine Anregung am Ende einer lebhaften Diskussion im Rahmen eines FREIRAUMgespräches. Denn schließlich bleibt für die Pflege für gestaltete Grünflächen oft nicht genug Geld. Der Freiraum, in den einst mit öffentlichen Mitteln investiert wurde, verkommt – ein Thema, das viele Bürger und insbesondere Landschaftsplaner bewegt.

[…]

Preise vergeben

Der Landschaftsarchitekturpreis 2015 ist entschieden. Zwei Würdigungen gehen auch nach NRW. Wir gratulieren allen Preisträgern und natürlich insbesondere unserem Mitglied Prof. Thomas Fenner, FSWLA Landschaftsarchitektur GmbH, Düsseldorf, Entwurfsverfasser des Projektes :metabolon Entsorgungszentrum Leppe, Engelskirchen. Die zweite Würdigung geht nach Mönchengladbach für die Neugestaltung Marktplatz Rheydt, Mönchengladbach-Rheydt (Entwurfsverfasser: Planorama Landschaftsarchitektur, Maik Böhmer, Gerd Holzwarth, Berlin; Bauherr: Stadt Mönchengladbach).

Im Wettbewerb um den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis 2015 gehen Erste Preise an das Projekt “Weltkulturerbe Kloster Lorsch“, Planung: TOPOTEK 1 Gesellschaft von Landschaftsarchitekten und an den „Park am Gleisdreieck“, Planung: Atelier LOIDL Landschaftsarchitekten.

[…]

Veranstaltungstipp: Zerstörung historischer Gärten durch Extremwettersituationen

Die AGS Arbeitsgemeinschaft Sachverständige Gartenbau – Landschaftsbau – Sportplatzbau e.V. veranstaltet am 30. und 31.03.2015 im Künstlerverein Malkasten Düsseldorf ein Seminar mit dem Titel Zerstörung historischer Gärten durch Extremwettersituationen.

[…]

 

© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]