Gartenwelten - Grüne Hauptstadt Europa Essen - LandschaftsarchitekTour West

05.08.2017, Ruhrgebiet - Essen / Mülheim NRW

Informationen zur Veranstaltung:
Mit dem Fahrrad über den RS1 zu neuen attraktiven Freiflächen

Die Radtour startet am Hauptbahnhof Essen um 14:00 Uhr. Erste Station ist der neue Universitätspark "Neue Mitte Essen" (Büro Scape Landschaftsarchitekten Düsseldorf). Über die neue Rad-/fußwegebrücke an der Segerothstraße (Halfmann Architekten Köln) geht es weiter zur Krupp Hauptverwaltung und zum Krupp-Park mit dem neuen Krupp-See (LAND Germany GmbH, Duisburg). Der Radschnellweg führt uns dann weiter nach Westen und wir besichtigen die umgebauten und sanierten Brückenbauwerke mit ihren eingefügten Treppenanlagen und Rampenbauwerken (Büro Danielzik und Leuchter, Duisburg). Nächste Station ist das Projekt Niederfeldsee (Landschaftsarchitekt Helmut Fox, Mülheim an der Ruhr). Das Ende der Tour führt, wenn bis dahin wirklich fertiggestellt, auf der Highline (Büro wbp Landschaftsarchitekten , Bochum) zum Stadtbalkon am Rathausmarkt und weiter bis zum Fahrradaufzug vor der Ruhrbrücke. Die Tour klingt dann an der Ruhrpromenade in der Hafenbar aus (800 m vom Hauptbahnhof Mülheim, von dort mit der S1 und der S3 in 10 Minuten zurück zum Essener Hauptbahnhof).

Für die Tour wird ein Rad benötigt. Diejenigen, die nicht mit dem eigenen Rad anreisen, können an der Radstation am Essener Hauptbahnhof Fahrräder mieten. Eine rechtzeitige Reservierung sollte in dem Fall erfolgen. Weitere Infos zum Fahrradverleih unter http://www.neue-arbeit-essen.de/dienstleistungen/zweirad-service/radstationen-verleih/

Veranstalter / Kontakt / Anmeldung:
bdla nw

E-Mail:
bdlanw@bdla.de

Webseite:
www.bdlanw.bdla.de

 


© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]