Fortbildungseminar Bewerten und Bilanzieren von Eingriffen im Land Berlin – ausführlich und vereinfacht

13.10.2017, Berlin

Informationen zur Veranstaltung:
Seit 1994 hat Berlin mit dem Auhagen-Verfahren ein eigenes Bewertungsverfahren zur Bewertung und Bilanzierung von Eingriffen im Land Berlin. Dieses Verfahren wurde in der Vergangenheit punktuell angepasst. Nun liegt eine erneute Überarbeitung vor. Diese umfasst zum einen Anpassungen an die aktuellen Entwicklungen aus dem Wannseegrabenbeschluss. Die Wertträger – die den eigentlichen Kern der Methodik bilden – wurden aggregiert, neu ausgerichtet und an aktuelle Entwicklungen angepasst. Zuschläge ermöglichen eine Optimierung der Planung. Für bestimmte Themenfelder wie national geschützte Arten und Pflege hochwertiger Biotope wurden Zusatzbewertungen eingeführt. Das Vereinfachte Verfahren ergänzt die Berliner Methodik. Maßgebliche Änderungen wurden bei den einzubeziehenden Kosten für die Pflege und Entwicklung, dem Aufbau sowie bei der notwendigen Erhöhung des Entsiegelungskostenansatzes vorgenommen. Anhand von Praxisbeispielen soll die Berliner Methodik erläutert werden.

Ort: Alwin-Brandes-Saal des IG-Metall-Hauses (Architektenkammer), Berlin
Zeit: 09.30 - 16 Uhr

Veranstalter / Kontakt / Anmeldung: bdla-Landesgruppe Berlin/Brandenburg e. V.
E-Mail: bdla-bb@bdla.de
Webseite: www.bdla-bb.bdla.de

Die Online-Anmeldung wird Anfang September freigeschaltet – Informationen zum link folgen.

Veranstalter / Kontakt / Anmeldung:
bdla-Landesgruppe Berlin/Brandenburg e. V.

E-Mail:
bdla-bb@bdla.de

Webseite:
http://www.bdla.de/berlin-brandenburg/aktuelles-termine/aktuelle-nachrichten/2329-fortbildungseminar-bewerten-und-bilanzieren-von-eingriffen-im-land-berlin-ausfuehrlich-und-vereinfacht


Dokumente zum Download

 Flyer zur Veranstaltung "Bewerten und Bilanzieren von Eingriffen im Land Berlin" • 0.61 MB

 


© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]