bdla AG Bildungsräume

Schon seit etlichen Jahren gibt es in Sachsen Impulse, die Bildungsqualität und deren Rahmenbedingungen zu verbessern. Auch bei der Gestaltung der Außengelände von Kindertagesstätten, Schulen und Bildungsräumen besteht großer Handlungsbedarf.

 


Selbst wo investiert wird, genügt das Ergebnis nicht immer den Qualitätsansprüchen. Daher gründeten wir im September 2008 die Arbeitsgruppe Bildungsräume im bdla Sachsen.

Ziele
Wir treten dafür ein, dass Außengelände ebenfalls als Bildungsräume wahrgenommen und so gestaltet werden.

Bei ganztägiger Betreuung ist nicht nur das Gebäude, sondern auch das Außengelände wichtiger Lebens- und Lernraum. Krippen- und Kindergartenkinder brauchen vielfältige Außenräume für ihre gesunde Entwicklung. Schüler haben einen Anspruch auf Erholungsräume und ausreichenden Bewegungsraum.

Die Arbeitsgruppe „Bildungsräume“ engagiert sich u. a. hier:

- Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerb (Jurytätigkeit und Beratung seit 2008)
- Fachtagungen im Rahmen des Kinder-Garten-Wettbewerbs (Referententätigkeit, Beratung)
- Fachtagungen "Bewegte Schule", "Bewegte KITA" der GUV / Unfallkasse Sachsen (Referententätigkeit)
- Gespräche und Austausch mit Planungspartnern, Kommunen, Fachkollegen
- eigene Fortbildungsveranstaltungen und Tagungen

Seit mehreren Jahren besuchen wir mit einem historischen Bus Freianlagen von Kindergärten und Schulen:

 

 

Kontakt
Sigrid Böttcher-Steeb
Stellvertretende Vorsitzende bdla Sachsen/ Ansprechpartnerin AG Bildungsräume
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kooperationen
Sächsischer Kinder-Garten-Wettbewerb, Wettbewerbskoordination:
Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e.V.


Geschrieben am 15.02.2013 - geändert am 28.06.2016

 

© 2016 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]