Fortbildungen bdla Sachsen 2017

 

Bustour - Freiräume an Schulen II

Mittwoch, 21. Juni 2017
8:00 Uhr - 15:00 Uhr

Treffpunkt: Am Zwingerteich, Ostraallee, 01067 Dresden
Kosten: 30 € Gäste/ 15 € Studenten/ 10 € bdla
 

Mit einem historischen Bus besichtigen wir neue Freiräume an weiterführenden Schulen in Dresden. An sehr unterschiedlichen Objekten möchten wir wieder für spannenden Diskussionsstoff sorgen. Wie haben sich die Freiräume etabliert? Wie lassen sie sich nutzen und pflegen? Die Schulen werden durch Landschaftsarchitekten vorgestellt, und auch die Nutzer werden zu Wort kommen und berichten.
Rückkehr des Busses an der Ostraallee gegen 14:00 Uhr,  anschließend Picknick am Zwingerteich.

Anmeldeformular


Eindrücke aus dem Vorjahr:

 

© Petra Bernsee • bdla Sachsen

Abfahrt im historischen Panoramabus am Zwingerteich


© Petra Bernsee • bdla Sachsen

Start an der 41. Grundschule Elbtalkinder in Mickten


© Petra Bernsee • bdla Sachsen

41. GS


© Petra Bernsee • bdla Sachsen

41. GS


© Petra Bernsee • bdla Sachsen

Schulgarten der 41. GS


© Petra Bernsee • bdla Sachsen

weiter geht es zur Dinglingerschule - Schule für Lernförderung in Johannstadt


© Petra Bernsee • bdla Sachsen

Dinglingerschule


© Petra Bernsee • bdla Sachsen

Dinglingerschule


© Petra Bernsee • bdla Sachsen

Dinglingerschule


© Petra Bernsee • bdla Sachsen

Schillerschule 62. Grundschule in Loschwitz


© Petra Bernsee • bdla Sachsen

62. GS


© Petra Bernsee • bdla Sachsen

Montessourischule Huckepack e. V. in Striesen


© Petra Bernsee • bdla Sachsen

Huckepack e. V.


© Petra Bernsee • bdla Sachsen

Huckepack e. V.


© Petra Bernsee • bdla Sachsen

Ausklang mit Picknick


« zurücknächstes »


 

Bautechnik in der Freiraumplanung

Die Veranstaltung ist AUSGEBUCHT!!
In Abhängigkeit von der Teilnehmerzahl werden wir darüber entscheiden, ob das Fortbildungsangebot wiederholt wird.
Interessenten können Sie sich auf der Warteliste registrieren lassen. Wir werden Sie benachrichtigen, wenn ein weiterer Termin festgelegt wird.
 
Mittwoch, 7. Juni 2017
13:00 Uhr - 17:30 Uhr

Ort: Architektenkammer Sachsen, Kammerbüro Chemnitz, An der Markthalle 4, 09111 Chemnitz
Kosten: 60 € Gäste/ 20 € Studenten/ 20 € bdla
 
Erarbeitung aktueller Normen und deren Anwendung anhand von Schadensfällen und Praxisbeispielen -

Workshop-Charakter mit Impulsvorträgen und Möglichkeit der Einbringung eigener Problemstellungen.
Anerkannt als Fortbildungsveranstaltung durch die Architektenkammer Sachsen.

13:00-14:15 Uhr Neue Normen richtig angewandt -Tom Kirsten
DIN 1986-100 Entwässerung (geändert: Überflutungsnachweis, Regenspenden und Abflussbeiwerte)
DIN 18300 Erdarbeiten (Homogenbereiche)
DIN 18915 Vegetationstechnik, Bodenarbeiten (Bearbeitbarkeitsgrenzen)
DIN 18195 Bauwerksabdichtung (gilt auch für Mauern).


14:30-15:15 Uhr Boden und Baugruben
- Tom Kirsten
Bauwerksabdichtung / Drainage /
Baugrubenverfüllung / Fassadenanschluss

15:30-16:15 Uhr Mangelfreie Fassadenanschlüsse - Tom Kirsten, Stefan Leiste
Bauwerksabdichtung / Drainage / Baugrubenverfüllung / Fassadenanschluss

16:30-17:30 Uhr Praktische Anwendung
- Tom Kisten, Stefan Leiste
Begehung Brühl Boulevard Chemnitz,
fertiggestellter 1. Bauabschnitt

Referenten:
Tom Kirsten ist Landschaftsarchitekt bdla im Landschaftsarchitektur-Büro Grohmann in Dresden und ö. b. v. Sachverständiger für Garten-und Landschaftsbau in Pirna und Magdeburg
Stefan Leiste ist als Landschaftsarchitekt bdla Inhaber des Chemnitzer Büros sLandArt, dessen Bearbeitungsschwerpunkt in der Objektplanung liegt.

Anmeldeformular
 

Das vor 2 Jahren ins Leben gerufene Pflanzenseminar ViolaCercis an der TU Dresden ist in Arbeit und findet im Herbst statt. Inhalte und Termin werden rechtzeitig bekannt gegeben.
 
Wir empfehlen zu allen Veranstaltungen die rechtzeitige Anmeldung, da die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze begrenzt ist.


 


Geschrieben am 19.01.2015 - geändert am 23.05.2017

 

© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]