bdla Studentenwettbewerb

Tore zum Seenland

bdla Studentenwettbewerb Mitteldeutschland 2014/ 2015

Es waren Ideen zu entwickeln, wie Besucher zum Concordia See im Harzvorland geführt werden. Für die Abfahrt von der B6N, den Ortseingang, den Bahnhof und den Eingang zur Marina von Nachterstedt waren „Tore zum Seeland“ zu planen sowie räumlich und funktional zu verbinden.

1. Preis: Klaus-Peter Lorenz und Frithjof Hamacher, TU Dresden
Mit einem Feuerwerk von Ideen zeigen die beiden Studenten auf, wie Besucher von der B6N, vom Bahnhof in Nachterstedt und Radfahrer zum Seeland und um das Seeland herum geführt werden können. Schon an der B6n wird der Besucher mit einem Segel als Landmarker deutlich angesprochen. Die Hinleitung zum Rathausplatz wird durch den Alleecharakter verstärkt. Alle folgenden Annäherungsorte zum See sind als eigenständige Adresse herausgearbeitet. Der Bahnhof und sein Umfeld werden belebt. Die Aussicht am Ende der Allee wird mit einer weithin sichtbaren Landmarke aufgewertet, die einen Blick über den See und zum nahe liegenden Harz ermöglicht. Für die geforderte Schiffsanlegestelle wird eine großzügige, platzartige Plattform angeboten, die unter Würdigung der schwierigen topografischen Situation eine realisierbare Anbindung an den Aussichtsturm erhält.

2. Preis: Robert Dietrich, FH Bernburg
Der zweite Preisträger hat mit großer historischem Einfühlungsvermögen gezeigt, wie der Nachterstedter Bahnhof wieder zum Leben erweckt werden könnte. Er entwickelte zudem ein Konzept für eine Informationssäule und hat verschiedene Themen von der Historie bis hin zur Gegenwart und zukünftigen wirtschaftlichen Entwicklung aufgenommen. Mit dem Vorschlag der thematischen Meilensteine nimmt der Entwurfsverfasser vielfältig Bezug auf markante Landschaftselemente, wie auf das Thema Bergbau, Aluminiumrecycling sowie auf Sanddornfrüchte als typische Pflanze der Region.

Den 3. Preis erhielt Matthias Segeth, FH Bernburg.

 

© Klaus-Peter Lorenz und Frithjof Hamacher • TU Dresden

1. Preis


© Klaus-Peter Lorenz und Frithjof Hamacher • TU Dresden

1. Preis


© Klaus-Peter Lorenz und Frithjof Hamacher • TU Dresden

1. Preis


© Robert Dietrich • FH Bernburg

2. Preis


© Robert Dietrich • FH Bernburg

2. Preis


© Robert Dietrich • FH Bernburg

2. Preis


« zurücknächstes »

 
 
 
 


 


Geschrieben am 19.01.2015 - geändert am 08.03.2017

 

© 2017 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]