Verträge – Honorare - Personalmanagement

© Klaus Leidorf

11. Wirtschaftsforum des bdla am 22. Februar 2019 in Hannover

Beim Wirtschaftsforum am 22. Februar 2019 stehen aktuelle Herausforderungen der Planungsbüros im Mittelpunkt: ausgewogene Vertragsgestaltung, auskömmliche Honorare, vorausschauendes Personalmanagement.

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten hat in Zusammenarbeit mit Dr. Sebastian Schattenfroh, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, einen Mustervertrag Freianlagen entwickelt. Dieser ist direkt anwendbar bzw. Teilaspekte sind auf andere Verträge übertragbar. Wesentliche Regelungen und rechtliche Hintergründe werden vorgestellt und erörtert. Ergänzend wird ein professionelles Nachtragsmanagement thematisiert, das einen großen Anteil am wirtschaftlichen Erfolg eines Büros einnehmen kann.

Die Mitarbeitergewinnung und -bindung hat bei der derzeit guten Auftragssituation einen hohen Stellenwert in vielen Landschaftsarchitekturbüros. Erfolgreiche Strategien im Personalmarketing werden erläutert. Darüber hinaus werden zwei besondere Formen der Mitarbeiterbindung vorgestellt: die direkte Beteiligung von Mitarbeiter am Büro sowie das Planungsbüro als Genossenschaft.

Neben den Vorträgen nimmt der kollegiale Austausch einen hohen Stellenwert bei der Veranstaltung ein. Das Wirtschaftsforum ist ein Informations- und Diskussionsangebot des bdla – offen für alle wirtschaftlich Denkenden und Handelnden in Planungsbüros und Behörden.

Die Veranstaltung wird gefördert von METTEN Stein + Design und Vestre Stadtmöblierung.

Termin: 22. Februar 2019
Ort: Hannover, Domero Hotel
Teilnahmegebühr: 220,00 Euro, 110,00 Euro für bdla-Mitglieder
Veranstalter: Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

Hinweise zu Programm und Online-Anmeldung

Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, 10179 Berlin
Tel. 030 27 87 15-0, Fax 030 27 87 15-55
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.bdla.de


Geschrieben am 28.11.2018 - geändert am 03.12.2018

 

© 2019 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]