Pressemitteilungen

Kampagne „Grüne Infrastruktur“ und Willkommenskultur im Verband

bdla-Beirat tagte am 20. April 2018 in Würzburg.

Mit dem Slogan „Mit Hingabe und Leidenschaft seit jeher“ begrüßt die Stiftung Juliusspital Würzburg ihre Gäste. Am 20. April 2018 bekamen dies im positiven Sinne die Mitglieder des bdla-Beirates zu spüren, die sich in der vor über 400 Jahren erbauten Zehntscheune des Weinguts zur ihrer alljährlichen Tagung trafen. Fränkisch-traditionell blieb der Rahmen; die Inhalte der Jahrestagung waren topaktuell – von Grüner Infrastruktur über Willkommenskultur im bdla bis zur Verabschiedung des Haushaltsplans 2018/2019.

[…]

„Urbane Gebiete“ zur Entwicklung nutzungsgemischter Quartiere

Positionierung der Landschaftsarchitekten zu neuer Baugebietskategorie in BauNVO

Die neue Baugebietskategorie „Urbane Gebiete“ wurde mit Wirkung ab dem 13. Mai 2017 in die Baunutzungsverordnung eingefügt. Laut Mustereinführungserlass der Bauministerkonferenz erlaubt die neue Gebietskategorie „eine im Vergleich zum Mischgebiet breiter angelegte Nutzungsmischung (…). Damit soll auch Verkehr vermieden bzw. reduziert und die Entstehung eines lebendigen öffentlichen Raums gefördert werden.“

Am 6. und 7. April 2018 traf sich der bdla-Arbeitskreis Städtebau und Freiraumplanung in München. Im Mittelpunkt des Treffens, das von Prof. Ulrike Böhm, bbzl böhm benfer zahiri – Büro für Landschaftsarchitektur und Städtebau, geleitet wurde, stand die Frage, wie und unter welchen Voraussetzungen hoch verdichtete Stadtquartiere vor dem Hintergrund der neuen Baugebietskategorie „Urbanes Gebiet“ (MU) zu entwickeln sind.

[…]

Landschaftsarchitekten und ihr Verband auf der GaLaBau 2018

bdla-Baubesprechung wieder interessanter Programmpunkt für Fachplaner

Vom 12. bis 15. September 2018 findet die nunmehr 23. Messe GaLaBau in Nürnberg statt. Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten präsentiert nach 2016 erneut den Verband, die Profession und die Planer am eigenen Messestand in der Halle 3A. Zudem trägt der bdla  – einer guten Tradition folgend – mit der Durchführung der bdla-Baubesprechung am Donnerstag, 13. September, zur Bereicherung des qualitätvollen Fachprogramms bei.

[…]

Parlamentarischer Abend der grünen Verbände: Grün für Stadt und Land

Parlamentarischer Abend der vier grünen Branchenverbände in Berlin zu Grün in der Stadt und im ländlichen Raum

Unter dem Motto „Grün - Für Stadt und Land“ diskutierten am Abend des 17. April 2018 der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL), der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla), Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. und der Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG) mit politischen Vertretern über die ökologische, soziale und ökonomische Bedeutung von Grün in der Stadt und im ländlichen Raum.

[…]

Zwei Tage im Zeichen der Pflanze(n)

2. bdla-Pflanzplanertage am 2. und 3. März 2018 in München

Rund 300 Teilnehmer waren zu den 2. bdla-Pflanzplanertagen am 2. und 3. März 2018 in das Kolpinghaus nach München gekommen. Die Motivation, sich dem Thema „Pflanze“ verstärkt zu widmen, ist in der Branche offensichtlich groß, stellte Irene Burkhardt, Vizepräsidentin des bdla, in ihrer Begrüßung fest. Swantje Duthweiler, Professorin für Pflanzenverwendung an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, hatte zum zweiten Mal die Veranstaltung konzipiert und moderierte die zweitägige Fortbildung im Zeichen der Pflanze(n). Ihres Zeichens auch bdla-Fachsprecherin Pflanzenverwendung, konnte sie 13 namhafte Referenten gewinnen. Deren Themen reichten von Tipps zur Ausschreibung über Gartendenkmalpflege im Zeichen des Klimawandels bis hin zu zukunftsweisenden gestalterischen Konzepten.

[…]

Fortbildung zum wasserrechtlichen Fachbeitrag bei Planungen und zur Vorhabenzulassung

Seminar am 22. und 23.06.2018 in Frankfurt am Main

Fachbeiträge zu wasserrechtlichen Prüfungen bei Planungen und Vorhabenzulassungen sind ein neues Aufgabenfeld für Landschaftsarchitekten. Nach dem großen Erfolg der Auftaktveranstaltung im November 2017 bietet der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten in 2018 die zweitägige Fortbildung nochmals an. Das Seminar zu dem anspruchsvollen Aufgabengebiet findet am 22. und 23. Juni 2018 in Frankfurt/Main statt.

[…]

2. bdla-Pflanzplanertage am 2. und 3. März 2018 in München

Aktuelle Entwicklungen in der Planung von Gehölz- und Staudenpflanzungen diskutiert. Exkursion zum Westpark Augsburg

Begrünungskonzepte für die Stadt der Zukunft sind ein Thema, das mit steigendem Interesse in der Fachwelt diskutiert wird. Demgegenüber stehen die Planungsbüros – nach Jahrzehnten landschaftsarchitektonischer Ausrichtung auf eher pflanzenarme öffentliche Räume – vor der Frage, wie man zu dem Thema stets aktuell informiert ist, um die Planung entsprechender Pflanzungen fach- und sachgerecht anbieten zu können. Der bdla lädt – nach erfolgreichem Auftakt 2017 – am 2. und 3. März 2018 zu den 2. bdla-Pflanzplanertagen nach München ein.

[…]

Vertretung Landschaftsarchitekten international

Bundesarchitektenkammer und bdla vereinbaren enge Zusammenarbeit auf internationalem Parkett

Am 12. Dezember 2017 unterzeichneten der Vizepräsident der Bundesarchitektenkammer (BAK) Prof. Ralf Niebergall und Till Rehwaldt, Präsident des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten, in Berlin die Vereinbarung über die internationale Zusammenarbeit von BAK und bdla. Ziel des Übereinkommens ist die effizientere berufspolitische Interessensvertretung der Landschaftsarchitekten auf europäischer und internationaler Bühne. Dazu verständigten sich BAK und Berufsverband auf eine intensivere Bündelung ihrer Aktivitäten und Geschlossenheit im internationalen Auftritt. Künftig können beispielsweise gemeinsam die EU-Politik der „Green Infrastructure“ oder die EU-Binnenmarktstrategie spezifisch aus Sicht der Landschaftsarchitekten intensiv bearbeitet werden.

[…]

 

© 2018 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]