Wasserrechtlicher Fachbeitrag 2018

Fotoangabe: Botaurus, public domain, wikimedia

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Bei Interesse tragen sie sich bitte in die Warteliste ein. Wir bemühen uns, sie dann ggf. noch zu berücksichtigen.

Der bdla bietet am 22. und 23. Juni 2018 in Frankfurt am Main eine Fortbildung zu einem aktuellen Aufgabenfeld im Bereich der Zulassung von Vorhaben an, dem Fachbeitrag zur wasserrechtlichen Prüfung bei Planung und Vorhabenzulassung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir empfehlen eine baldige Anmeldung.

Das Verschlechterungsverbot nach der europäischen Wasserrahmenrichtlinie spielt bei der Zulassung von Vorhaben eine immer größere Rolle. Die Vorgaben sind nicht nur bei wasserwirtschaftlichen Vorhaben relevant, sondern beispielsweise auch bei Vorhaben in den Bereichen Straßenbau, Bergbau, Landwirtschaft, Städtebau und Industrieanlagen zu beachten. Für diese Fortbildung hat der bdla führende Experten als Referenten gewonnen. Der Erörterung des Aufgabenfeldes sowie der Methoden- und Standardentwicklung wird breiter Raum eingeräumt. Die Zielgruppe der zweitägigen Veranstaltung sind die Bearbeiter von Umweltfachbeiträgen. Die Fortbildung wendet sich daher an Landschaftsarchitekten und Umweltplaner, sie setzt einschlägige Kenntnisse und Berufserfahrungen voraus.

 


Geschrieben am 19.03.2018 - geändert am 11.05.2018

 

© 2018 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]