Erfolgreiches Branchentreffen

Foto: PVM Production, bdla

Am 15. September 2018 schlossen sich die Tore der 14 Hallen auf dem Gelände der NürnbergMesse. Zu Ende gegangen war die 23. GaLaBau – Internationale Leitmesse für urbanes Grün und Freiräume.

Veranstalter, die NürnbergMesse, und ideeller Träger, der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau BGL, können sich einen sensationellen Besucherzuwachs auf die Fahnen schreiben: Erstmals über 70.000 Fachbesucher – das sind über 10 % mehr als 2016 – waren vor Ort, um sich über Produkte und Trends für das Planen, Bauen und Pflegen mit Grün zu informieren.

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten präsentierte nach 2016 erneut den Verband, die Profession und die Planer am eigenen Messestand in der Halle 3A. Highlight seiner Messepräsenz war – wie schon in den Jahren zuvor – die bdla-Baubesprechung am Donnerstag, 13. September 2018.

Zum bdla-Empfang am Abend des 13. September und zu den „Sternen des Südens“, einem Vortragsreigen des bdla Bayern am 14. September, konnte der Berufsverband nochmals zahlreiche Gäste an seinem außergewöhnlichen Messestand begrüßen.

Stefan Dittrich, Veranstaltungsleiter GaLaBau, resümiert zufrieden: „Vier Messetage mit durchgehend vollen Hallen, guten Geschäftsgesprächen und zahllosen Highlights im Rahmenprogramm liegen hinter uns. Die Stimmung hätte nicht besser sein können. Für mich eine rundum gelungene GaLaBau 2018! Wir freuen uns schon heute auf das nächste grüne Familientreffen in zwei Jahren hier in Nürnberg.“

Save the date: Vom 16. bis 19. September 2020 findet die 24. Messe GaLaBau am traditionsreichen Messestandort Nürnberg statt.


Geschrieben am 12.09.2018 - geändert am 19.10.2018

 

© 2018 Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

schließen [x]