Angebot vom: 05.06.2019

Leiterin und Leiter des Nordfriedhofs (w/m/d)

Firma

Landeshauptstadt München

Einsatzort

Ungererstraße 130
80805 München

Anstellung

Festanstellung

Stellenbeschreibung

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als
Leiterin und Leiter des Nordfriedhofs (w/m/d)

E 9 c TVöD, unbefristet in Voll- oder Teilzeit
Verfahrensnummer 7658

Ihr Einsatzbereich:
Referat für Gesundheit und Umwelt, Städtische Friedhöfe München, Ungererstraße 130

Die Städtischen Friedhöfe München betreiben 29 Friedhöfe mit rund 260.000 Gräbern. Mit 338 Beschäftigten erzielen sie einen Jahresumsatz von ca. 35 Mio. Euro. Die Städtischen Fried­höfe München sind als optimierter Regiebetrieb organisiert. Die Friedhöfe sind würdevolle Be­gräb­nis­plätze für die Verstorbenen und Orte des Abschieds, der Trauer und der Erinnerung für die Hinterbliebenen. In der Großstadt München erfüllen die Friedhöfe darüber hinaus weitere wichtige Aufgaben für Erholung und Naturschutz. Im Rahmen der Daseinsvorsorge ist es Auf­gabe der Städtischen Friedhöfe München, Kundenzufriedenheit und Wirtschaftlichkeit in Ein­klang zu bringen.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?
- Personalführung und -verantwortung von derzeit 31 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
- Leiten des Bestattungsbetriebs sowie Sicherstellen der Einhaltung der bestattungsrechtlichen Vorschriften und der Qualitätsstandards
- Verantwortliche Organisation der friedhofsspezifischen Unterhaltsarbeiten, insbesondere Gewährleistung eines guten Pflegezustandes
- Beraten von Kundinnen und Kunden in herausgehobenen Fällen

Worauf kommt es uns an?
Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine engagierte Persönlichkeit, die über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Landschaftsarchitektur oder einer vergleichbaren Fachrichtung verfügt. Darüber hinaus können sich auch Bewerberinnen und Bewerber mit einer erfolgreich abgeschlossenen Weiterbildung zur Gärtnermeisterin bzw. zum Gärtnermeister oder zur Bestattermeisterin bzw. zum Bestattermeister mit jeweils langjähriger Berufserfahrung im Friedhofs-/Bestattungswesen bewerben.

Des Weiteren sind insbesondere Verantwortungsbereitschaft und ausgeprägte Führungs- und Managementqualitäten erforderlich.



Darüber hinaus erwarten wir:
- Soziale Kompetenz: wie dienstleistungsorientiertes Handeln, die Fähigkeit mit Konflikten umzugehen, Motivationsfähigkeit, Gender- und interkulturelle Kompetenz
- Methodische Kompetenz: z. B. Koordinationsfähigkeit, fachliche Problemlösungskompetenz, Organisationstalent
- Persönliche Eigenschaften: insbesondere selbstständiges Arbeiten, situationsgerechtes Auftreten
- Fachliche Kompetenz: Von Vorteil sind fundierte Fachkenntnisse im Bestattungswesen, anwendungssichere Kenntnisse der gängigen Bürosoftware, Verständnis für wirtschaftliche und organisatorische Fragen (z. B. Ressourcenverantwortung), Erfahrung im Unterhalt von Grünanlagen und Führungserfahrung.

Was bieten wir Ihnen?
- Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in E 9c TVöD
- Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
- Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München
- Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes
- Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
- Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie
- Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
- Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
- Die Möglichkeit, bereits vor einer Bewerbung die Arbeit und das Team kennen zu lernen

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.
Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne die Leiterin des Sachgebiets Technik 2, Frau Grotz (Tel. 089 231-99327).

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Placentra (Tel. 089 233-92061) von der Abteilung P 5.131 – Personalentwicklung zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Ver­fahrens­nummer 7658 (P 5.131) mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis Studium, Nachweis der Qualifikation als Bestattermeister/in oder Gärtnermeister/in und Arbeitszeugnisse.

Ende der Bewerbungsfrist ist der 08.07.2019.

Kontakt & Ansprechpartner

Landeshauptstadt München
Frau Grotz

Ungererstraße 130
80805  München
Deutschland


zentralstelle.anzeigen@muenchen.de

zurück zu Liste

bdla Newsletter

  • regelmäßig
  • relevant
  • informativ