Angebot vom: 26.03.2020

Diplom-Ingenieur*in bzw. Bachelor / Master Garten- und Landschaftsplanung (m/w/d)

Firma

Stadt Rüsselsheim

Einsatzort


65428 Rüsselsheim am Main

Anstellung

Festanstellung

Kontakt

Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main, Fachbereich Personal
T:
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Stellenbeschreibung

Werden Sie Teil unseres Teams in einer tollen Stadt, die viel zu bieten hat. Rüsselsheim hat zurzeit rund 64.000 Einwohnerinnen und Einwohner und wächst stetig. Mitten im Rhein-Main-Gebiet sind wir bestens mit der Bahn und dem Auto zu erreichen. Neben attraktiven und vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten können wir auch beim Thema Kinderbetreuung und Schulen punkten. Im Fachbereich Umwelt und Planung, Bereich Grünplanung, ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Diplom-Ingenieur*in bzw. Bachelor / Master
Garten- und Landschaftsplanung (m/w/d)
(E.-Gr. 11 TVöD, wö. AZ 39 Std.)
Kennziffer 1794

Der Bereich Grünplanung betreut 270 ha Grünflächen in öffentlichen Grün- und Parkanlagen, Spielplätzen, Sportflächen, Schulen, Kindertagesstätten, sonstigen öffentlichen Einrichtungen und Verkehrsflächen.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen folgende Bereiche:
- Objektplanungen nach § 39 HOAI, LP 1-9 sowie Abwicklung von Neubau-, Modernisierungs-, Instandhaltungs- und Bauunterhaltungsaufgaben an Außenanlagen und Freiflächen (Planung, Ausschreibung, Bauleitung, Abrechnung im Bereich öffentlicher Park- und Gartenanlagen, Kindertagesstätten, Schulen und sonstigen öffentlichen Einrichtungen)
- Betreuung der von der Stadt beauftragten Planungsbüros inkl. deren Überwachung
- Unterstützung des (Fach-)Bereichsleiters bei den investiven Maßnahmen
- Koordination von Planungs- und Unterhaltungsmaßnahmen im Kontext zu anderen städtischen Infrastrukturmaßnahmen
- funktionelle, wirtschaftliche und technische Optimierung der Grünflächen und Außenanlagen
- fachliche Projektbetreuung vor dem Hintergrund der späteren Unterhaltung
- Teilnahme an ämterübergreifenden Projektarbeitsgruppen
- Mitarbeit bei der Aufstellung der Haushaltsansätze und Förderanträgen einschließlich Überwachung

Wir erwarten von den Bewerberinnen und Bewerbern:
- abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Master- oder Bachelorgrad) im Bereich Landschaftsarchitektur, Garten- und Landschaftsplanung oder vergleichbare Qualifikationen
- möglichst Berufserfahrung in den LP 1-9 vom Entwurf inkl. Kostenberechnung, über die Ausführungsplanung und Leistungsverzeichniserstellung bis hin zur baulichen Abwicklung, Abrechnung und Abnahme
- Erfahrung in der Betreuung von beauftragten Planungsbüros sowie in der Wahrnehmung der Bauherreneigenschaften
- Erfahrung mit integrierten Planungs- und Entwurfsprozessen
- gute Kenntnisse in den dazugehörigen Normen und Rechtsvorschriften sowie im Umgang mit der VOB, VOL und HOAI
- die Fähigkeit strategisch und konzeptionell zu denken und zu handeln
- Kommunikationsstärke und Konfliktlösungskompetenz, Team- und Dienstleistungsorientierung
- Erfahrung in der Vermittlung komplexer Zusammenhänge in dem Bereich öffentlicher Grünflächen gegenüber Bürger/-innen und politischen Gremien
- Öffentlichkeitsarbeit, wie z. B. Anfragen von Bürger*innen, Pressemitteilungen, Nutzendenbeteiligung und -beratung
- gute EDV-Kenntnisse und die Beherrschung der MS Office-Programme, sowie CAD-Zeichenprogramme (z. B. Auto CAD) und AVA-Programmen
- Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B sowie die Bereitschaft dazu, den Privat-Pkw gegen Entschädigung für dienstliche Zwecke einzusetzen

Zeiten einer vorherigen beruflichen Tätigkeit werden für die Stufenzuordnung berücksichtigt, wenn diese Tätigkeit für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist. Bei Einstellungen von Beschäftigten im unmittelbaren Anschluss an ein Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst oder zu einem Arbeitgeber, der einen dem TVöD vergleichbaren Tarifvertrag anwendet, wird die in dem vorherigen Arbeitsverhältnis erworbene Stufe einschließlich der Stufenlaufzeit grundsätzlich bei der Stufenzuordnung berücksichtigt.

Wir bieten eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange und ein sehr gutes Arbeitsklima in engagierten Arbeitsteams.

Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Vollzeitstelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden.

Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität – werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 10.04.2020 an den Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main, Fachbereich Personal, Mainzer Straße 11 in 65428 Rüsselsheim am Main oder per E-Mail in einer PDF-Datei mit maximal 10 MB an:
bewerbungen@ruesselsheim.de

Kontakt & Ansprechpartner

Stadt Rüsselsheim
Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main, Fachbereich Personal

Mainzer Straße 11
65428  Rüsselsheim am Main
Deutschland


bewerbungen@ruesselsheim.de

zurück zu Liste

bdla Newsletter

  • regelmäßig
  • relevant
  • informativ