Baden-Württemberg

Landesgartenschauen

Landschaftsarchitekten fördern Landesgartenschauen: Landesgartenschauen wie in Baden-Württemberg haben inzwischen in vielen Bundesländern Tradition. Seit der ersten Landesgartenschau 1980 in Ulm bringen sich Landschaftsarchitekten mit Fachwissen und Erfahrung ein, damit Landesgartenschauen weiter gedeihen.

Damit die Zukunft der Gartenschauen gesichert ist, kümmert sich die Förderungsgesellschaft für die Baden-Württembergischen Landesgartenschauen mbH seit 1987 um die Weiterentwicklung. Und darum, dass in den kommenden Jahrzehnten weitere Freiräume für die nachfolgenden Generationen geschaffen werden. Die kommenden Projekte sind in Baden-Württemberg bis zum Jahr 2025 zugeteilt.

Der bdla Baden-Württemberg ist seit 1996 Mitgesellschafter der Förderungsgesellschaft. Sie ist für die Kommunen, die in Baden-Württemberg eine Landesgartenschau oder ein Grünprojekt organisieren, in vielen wichtigen Bereichen beratend tätig.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie pdf hier (16 KB) .