Baden-Württemberg

Auswirkungen des Klimawandels - Chancen und Potentiale für die Freiraumplanung

Klimagipfel 2021

Ort

Kassel

Datum

29. September 2021

Veranstalter

bdla

Auswirkungen des Klimawandels - Chancen und Potentiale für die Freiraumplanung

Klimagipfel 2021

Ort

Kassel

Datum

29. September 2021

Veranstalter

bdla

Der bdla Hessen lädt in Kooperation mit dem bdla Landesverband Baden-Württemberg zum "Klimagipfel 2021" (Arbeitstitel) ganz herzlich nach Kassel ein.

Die Auswirkungen des Klimawandels und extremer Wettereinflüsse sind alltäglich spürbar. Aus diesen Umständen entstehen neue Aufgaben und werden alte Aufgaben wieder in das Gedächtnis zurückgerufen. Als Planungsdisziplin, die sowohl Flächen-, als auch Objektplanung beinhaltet, ist insbesondere die Landschaftsarchitektur und Freiraumplanung gefordert.

Der Klimawandel verändert die Lebensbereiche und Umwelt unserer Gesellschaft. Neben übergeordneten Themen der Strukturplanung zum Flächenverbrauch und -schonung sowie der Stadt- und Landentwicklung, verlangt die Veränderung der Lebensbedingungen auch nach konkreten Antworten. Ein Beispiel ist die Verwendung stadtklimaresitenter Baumarten oder standortspezifischer Staudenmischungen. Die Bandbreite in der die Freiraumplanung gefordert ist, offenbart sich vielfältig. Dabei ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit erforderlich, um systemübergreifende Lösungen zu erarbeiten und komplexe Planungsthemen „in den Griff" zu bekommen.

Die Landschaftsarchitektur hat eine zentrale Rolle in dieser komplexen Planungsstruktur. Zudem hat sie eine Führungsaufgabe. Die Freiraumplanung verbindet die konzeptionelle Raumplanung mit den Lösungsansätzen vor Ort. Als Disziplin, die Flächen- mit Objektplanung vereint, ist sie das Bindeglied zwischen Strukturlösung und individueller örtlichen Gestaltung. Des Weiteren stellt sie die Planungsdisziplin dar, die die Belange von Natur und Landschaft integriert und als Fachgebiet belegt. Als Landschaftsarchitekt*innen sind wir für diese Rolle ausgebildet. Wir können mit unseren integrativen Planungsansätzen und innovativen Gestaltungsideen, wesentlich zur Bildung tragfähiger Gesamt- und Einzellösungen beitragen.

Die Tagung leitet in das übergreifende Thema ein. Ziel soll sein, dass verschiedene aufeinander aufbauende Unterthemen, eine große Schnittmenge an KollegInnen trifft. Der ganzheitliche Gedanke der Planungsdisziplin steht ebenfalls im Vordergrund, ebenso wie die konkrete Behandlung von Einzelfacts. Beispielhafte Projekte sollen präsentiert und diskutiert werden. Hintergrundinformationen aus Wissenschaft und Forschung bereiten das Thema auf und zudem wird ein aktueller Stand der Planungspraxis aufzeigt.

Termin
29. September 2021, 10.00 - 18.00 Uhr

Veranstaltungsort
Tagungszentrum Haus der Kirche Kassel
Wilhelmshöher Allee 330, 34131 Kassel

Veranstalter
Landesverband Hessen e. V.
Geschäftsstelle
Dinkelstr. 40, 70599 Stuttgart
hessen@bdla.de

in Kooperation mit

Landesverband Baden-Württemberg e. V.
Geschäftsstelle
Dinkelstr. 40
70599 Stuttgart
bw@bdla.de

Die Veröffentlichung des Veranstaltungprogramms wird voraussichtlich im späten Frühjahr 2021 erfolgen und die Online-Anmeldung auf der Webseite des bdla Hessen möglich sein.

Save the date.

 

Information und Anmeldung
www.bdla.de/landesverbaende/hessen

E-Mail-Kontakt
hessen@bdla.de

zurück zu Liste