Bayern

3. Fachtagung zur Kindersicherheit auf Spielplätzen. München, 18. - 20. Oktober

Der Schwerpunkt der 3. Fachtagung liegt auf barrierefreier Spielplatzgestaltung. Hier gibt es viel Unsicherheit und wenig gute Umsetzungsbeispiele. Wir gehen den Fragen nach: Wie gelingt die Kunst, attraktive Spielumgebungen zu gestalten? Wann beeinträchtigt „Übersicherung“ den Spielwert? Thematisiert werden zudem die aktuellen Änderungen im Regelwerk, wie die noch fehlenden Teile der DIN  EN 1176 und die neue Fassung der DIN 18 034: Spielplätze und Freiräume zum Spielen.

Die Fachtagung bietet Anregungen und Ideen und lädt zum aktiven Austausch ein. Im Außengelände bietet ein Parcours den Teilnehmern interessante, neue Erfahrungen – auf Wegen und Belägen, die wir bislang vielleicht gar nicht als befahrbar angesehen hätten.

Neu ist ein Tag speziell für die Nutzer von Spielplätzen. Verschiedene Beiträge am Sonntag, 20.10.  vermitteln Eltern, Pädagogen und Kindern, was gute Spielplätze ausmacht, wieviel Risiko zulässig und gewünscht ist und was mit dem Begriff Spielwert gemeint ist.

Schwerpunktthema
„All Inclusive“ – die gleichnamige UN-Konvention gilt seit 2009 als nationales Recht. Ihr erklärtes Ziel: Allen Menschen eine weitgehend gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe an allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu ermöglichen – gleich welche Voraussetzungen sie mitbringen.
In den vergangenen Jahren erreichen uns immer häufiger Anfragen, wie dies im Zusammenhang mit Spielplatzplanung und -gestaltung umgesetzt werden kann. „Inklusive Spielräume“, die mehr sind, als „rollstuhlgerecht“, die allen Kindern Spielmöglichkeiten bieten; was jedoch nicht bedeutet, dass jedes Spielgerät von jedem Kind nutzbar sein muss.
„Inklusiver Spielraum – wie geht das?“ ist das Schwerpunktthema der diesjährigen Fachtagung. Aus zahlreichen Blickwinkeln verdeutlichen Vorträge, wie „all inclusive“ attraktiv und mit hohem Spielwert für alle Nutzer – auch auf bestehenden Spielplätzen – umgesetzt werden kann.

Zielgruppe
Die Fachtagung richtet sich an alle, die mit der Sicherheit von Spielplätzen betraut sind: Speziell an die Verantwortlichen in Kommunen und Gemeinden / Kindertageseinrichtungen und Schulen, aber auch an die mit Planung, Wartung und Inspektion Beauftragten. Erstmals in diesem Jahr bieten wir an einem zusätzlichen Tag spezielle Informationen für interessierte Privatpersonen.

Ort: Berufsschulzentrum (Große Aula). Riesstraße 34-40, 80992 München
Termin: 18. - 20. Oktober 2019
Veranstalter: Massstab Mensch
Information und Anmeldung: www.massstabmensch.de