Hessen

Stadt Frankfurt, Nikolai Benner

Nachrichten aus der Landesgruppe

Tagung Schulhöfe - Spiel und Bewegung inklusiv(e)!, 17./18.10.2019, SpOrt Stuttgart

Inklusion in der Planung von Bewegungsräumen im Freien

Die „große Pause“ ist das „Lieblingsfach“ aller Schulkinder und der Schulhof damit neben den Angeboten in den Vereinen und im informellen Freizeitbereich ein wichtiger Raum für Bewegung, Ausgleich und den Sport im Schulalltag. Hier sind für alle Schüler uneingeschränkt Bewegungs- und Aufenthaltsmöglichkeiten unabhängig von ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und ihrer Entwicklung anzubieten.
Ein Schulhof, bei dessen Gestaltung nicht nur die Barrierefreiheit berücksichtigt wird, sollte allen Schülerinnen, Schülern und dem Lehr- und Betreuungspersonal gleichermaßen Teilhabe ermöglichen. Dabei muss ein Schulhof spannend und interessant sein, Herausforderungen in vielfältiger Weise anbieten, die Phantasie zur Bewegung inspirieren und gleichzeitig Raum für physische und soziale Entwicklung sein.

Im Schwerpunkt der Fachtagung „Schulhöfe – Spiel und Bewegung inklusiv(e)“ liegt die Auseinandersetzung mit dem Thema der Schulhofgestaltung im Fokus der Inklusion.
Auf der Grundlage der seit 2009 als nationales Recht in Deutschland verankerten UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung zur gleichberechtigten Teilhabe in der Gesellschaft, muss diese bei jeder Baumaßnahme berücksichtigt werden.

Nachricht · 16. August 2019

Planungsbüros

In Hessen wurden 19 Planungsbüros auf Landschaftsarchitektur-heute.de gefunden.

Planungsbüros anzeigen

Projekte

Neu für Hessen eingestellte Projekte auf Landschaftsarchitektur-heute.de