Niedersachsen+Bremen

Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Änderung des Bremischen Architektengesetzes

Der bdla Niedersachsen+Bremen hat gemeinsam mit der ASAP und dem SRL zur Änderung des Bremischen Architektengesetzes Stellung genommen. Darin wird insbesondere begrüsst, dass die Mindeststudienzeiten für die Fachrichtungen der Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung auf 4 Jahre angehoben werden sollen.

Kritisch wird Bezug genommen auf die Leitlinien zu den Ausbildungsinhalten, die nicht dem derzeitigen Ausbildungsstand an deutschen und europäischen Hochschulen entsprechen.

Die gesamte Stellungnahme steht als Download zur Verfügung.