Sachsen-Anhalt

Bund Deutscher Landschaftsarchitekten in Sachsen-Anhalt - Neuer Vorstand

UI-Optionen: Sponsorenfeld
Anzeige Text im Grid: Nein

Das Organ der Architektenkammern, das Deutsche Architektenblatt DAB, berichtet in seiner aktuellen Ausgabe 05-2021, dass seit dem vergangenen Herbst Prof. Erich Buhmann, Landschaftsarchitekt aus Bernburg (Saale), Vorsitzender des Landesverbandes des bdla (Bund Deutscher Landschaftsarchitekten) ist.

Pressefoto: Erich Buhmann, zur freien Verwednung

Pressefoto: Erich Buhmann, zur freien Verwednung

 

Mit den Stellvertretern, Landschaftsarchitektinnen Katrin Schube aus Magdeburg und Catharina Bankert-Hahn aus Halle, stellt sich das Team der Aufgabe, die zahlreichen Themen des Klimaschutzes und der Grünen Infrastruktur als zentrale Kompetenzen der Landschaftsarchitekten im Land zu vermitteln. Das Amt des Schatzmeisters übernimmt weiterhin Landschaftsarchitektin Ulrike Schmeil aus Halle.
 
„…Für eine kleine aber ebenso engagierte Berufsgruppe Verbandsarbeit zu organisieren, ist nicht immer einfach“ stellt die Architektenkammer treffend fest. Der Bundesverband unterstützte hier seine Landesverbände. So wäre das Programm für Rechtsberatung und Weiterbildung beachtlich. Die Architektenkammer weiter: „Wichtig: Der bdla ist eine „Instanz“ bei der Vorbereitung und Durchführung der Landesgartenschauen.

Zu den aktuellen Plänen gehört die Auslobung des Mitteldeutschen Studentenwettbewerbs des bdla zur Förderung des beruflichen Nachwuchses. „Schwammstadt“ lautet das diesjährige Thema, die Koordinierung liegt in Sachsen-Anhalt. Die Architektenkammer weist weiterhin auf die Ausbildungsstätte für Landschaftsarchitekten in Sachsen-Anhalt die Hochschule Anhalt mit Sitz in Bernburg (Saale) hin. Mit diesen Studiengängen der Landschaftsarchitektur bedient Sachsen-Anhalt Büros und Verwaltungen in ganz Deutschland und darüber hinaus.

Ein Gruppenbild des neuen Vorstandteams wird nachgereicht.