Sachsen

Gartenführungen

Dresdner Gartenspaziergänge und Chemnitzer Gartenführungen

Kulturpalast Dresden, Foto: Cornelia Borkert

Kulturpalast Dresden, Foto: Cornelia Borkert

Die Führungen richten sich einerseits an das interessierte Laienpublikum, sollen aber auch Fachkollegen ansprechen und zum Gedankenaustausch 'vor Ort' anregen und nicht zuletzt die Fähigkeiten des Berufsstandes potentiellen Auftraggebern umfassender bekannt machen. Die Führungen sind kostenlos und können i.d.R. ohne Voranmeldung besucht werden. Sie dauern je nach Größe der Anlagen bis zu 90 Minuten.

Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft ist offizieller Partner des bdla bei den Dresdner Gartenspaziergängen, die seit dem Jahr 2000 durchgeführt werden.
Die Gartenspaziergänge 2019 werden am 12. Juni 2019, 17 Uhr von Detlef Thiel, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft und Claudia Blaurock, bdla Sachsen eröffnet. Die Führungen "Vom Kulturpalast zum Grünen Gewandhaus" werden von Rehwaldt Landschaftsarchitekten bdla und Landschaftsarchitekturbüro Kretzschmar & Partner begleitet.
Zwei weitere Gartenspaziergänge, am 19.6. "Der Neue Annenfriedhof" und am 26.6. "Kammeyer-Garten in Pillnitz" sind ebenfalls in das Projekt Prima Klima. Das ist Landschaftsarchitektur eingebunden.
Weitere Termine können dem nachfolgenden Flyer entnommen werden:

Die Chemnitzer Gartenführungen werden vom bdla Sachsen in Kooperation mit der Architektenkammer Sachsen durchgeführt. Seit 2004 führen Landschaftsarchitekten zu wechselnden Themen durch Chemnitz und Umgebung. Die sechs Führungen finden von April bis Oktober immer am letzten Samstag im Monat statt. Im Juli entfällt die Veranstaltung im Rahmen der Sommerpause.
Die Gartenführungen zeigen 2019 "Wenig bekannte Gartendenkmale".