Sachsen

Fortbildungsreihe

Weiterbildungsangebote für die Berufskollegen:

bdla Sachsen

bdla Sachsen

- Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus haben auch wir diskutiert, wie wir uns verhalten möchten. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass wir auf Veranstaltungen, die nicht unbedingt erforderlich sind, im Moment verzichten. Es liegt uns fern, Panik zu machen. Und es ist uns bewusst, dass es sich nicht um Großveranstaltungen handelt. Dennoch möchten wir das Risiko für alle Beteiligten minimieren. -

Die Last mit der Altlast - Abfallrechtliche Haftungsrisiken und Lösungen im Baubereich

- Die Veranstaltung im März ist abgesagt! Neue Termine für Oktober 2020 werden vorbereitet. -

Referent:

  • Prof. Dr. Frank Bär, ö.b.u.v. Sachverständiger für die Sanierung von Altlasten und Sachverständiger nach § 18 BBodSchGn"

Seminarinhalt:

  • Überblick über die Grundstrukturen des Abfallrechts,
  • Überblick über die Gesetze im Abfallrecht (KrWG 2017, AW 2016, eANV 2016, GefahrstV 2017, LAGA M 20, LAGA M 32, DepVetc.),
  • Probenahme nach PN 98 (LAGA M 32 oder neue DIN 19698-1),
  • Bodenumlagerung nach § 12, Abs. 2, Satz 2 BBodSchV,
  • Diverse Untersuchungs- und Deklarationsmöglichkeiten nach LAGA-Liste 97, LAGA 2003, LAGA 2004, Ersatzbaustoffverordnung, Bundesbodenschutzverordnung,
  • Definitionen (z.B. Wann ist Boden tatsächlich Boden (AW = 170504) oder Bauschutt (170107) oder Baggergut (AW = 170506)?
  • Was sind gefährliche Abfälle (z.B. imprägnierte Hölzer im Außenbereich)?
  • Die elektronische Nachweisverordnung für gefährliche Abfälle,
  • Boden > Z 2 gleich gefährlich oder einfach nur geogener Hintergrund?
  • Ende der Abfalleigenschaft, Wann ist Abfall kein Abfall mehr?

Moderation: Stefan Leiste, Landschaftsarchitekt bdla, Inhaber des Chemnitzer Büros sLandArt.

Ort:   Architektenkammer Sachsen, Kammerbüro Chemnitz, An der Markthalle 4, 09111 Chemnitz

Kosten:  90 € Gäste, 50 € bdla Mitglieder/Mitarbeiter bdla-Büros, 30 € bdla Juniormitglieder

Die Anmeldung ist ausschließlich über das Onlineformular möglich. Wir werden bekannt geben, wenn dieses zur Verfügung steht.
Von Anfragen bitten wir abzusehen, da sie für unsere ehrenamtlich tätigen Kollegen erhöhten organisatorischen Aufwand bedeuten.

 


Landschaftsarchitektur in Norwegen
Jens Zeevaert, Landschaftsarchitekt, Asplan Viak Trondheim

Bericht zur Veranstaltung, die HTW Dresden und bdla Sachsen im Januar durchgeführt hatten, in der Zeitschrift "Neue Landschaft":
https://neuelandschaft.de/artikel/freiraumgestaltung-von-winters-gnaden-13100.html

 

weitere Veranstaltungen:
Bus-/Radtour: PrimaKlima - Eine Exkursion zum Tag der Architektur zu klimaverträglichen Freiraumobjekten wird vorbereitet.
ViolaCercis: Die Weiterführung der Fortbildungsreihe zur Pflanzenverwendung im Herbst ist in Vorbereitung.