Aktuelles

Nachrichten

10 Nachrichten

Landschaftsarchitektur im Fernsehen

Der Bayerische Rundfunk hat anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Bayerischen Architektenkammer eine zweiteilige Dokumentation „Bauen für die Zukunft“ produziert, zu sehen am 26.1.2021 und 2.2.2021 im BR Fernsehen.

Nachrichten · 19. Januar 2021

Update 2021 – Neues aus der fabelhaften Welt der Regelwerke

Online-Seminar des bdla am 22. Februar 2021

Jährlich im Winter stehen bei vielen Landschaftsarchitekten aus Planungsbüros und Verwaltungen die bdla-Bauleitergespräche als fester Termin im Kalender. Nicht so in diesem Jahr aus bekannten Gründen. Stattdessen bietet der bdla den Kolleginnen und Kollegen das jährliche Update „Neues aus der Welt der fabelhaften Regelwerke“, ein elementarer Bestandteil der Bauleitergespräche, am 22. Februar 2021, ab 16.15 Uhr als Online-Seminar an.

Nachrichten · 13. Januar 2021

HOAI 2021 - NEIN zu ruinösem Preiswettbewerb!

Planung ist wertvoll und muss ihren Preis haben

Die HOAI 2021 tritt zum 1. Januar 2021 in Kraft. Die HOAI bietet auch künftig einen verlässlichen Orientierungsrahmen. Es gilt nun für die Planerinnen und Planer, diesen Rahmen zu nutzen und wirtschaftlich auskömmliche und damit gerechte Honorare für ihre Leistungen zu erzielen.

Nachrichten · 22. Dezember 2020

"Digitalisierung": Schwerpunkt der bdla-Verbandszeitschrift

Die rasante Digitalisierung der Wirtschaft und Gesellschaft verändert auch die Arbeitsprozesse in Planungsbüros. Der Schwerpunkt der Ausgabe 4/2020 der bdla-Verbandszeitschrift beleuchtet aus unterschiedlichen Perspektiven die Erfahrungen und Herausforderungen mit dem sogenannten „Bauen 4.0“ für Landschaftsarchitekten.

Nachrichten · 15. Dezember 2020

Leipzig-Charta 2020: „Green City“ als wichtiges Handlungsfeld

Die Leipzig-Charta als Leitlinie für eine zeitgemäße und gemeinwohlorientierte Stadtentwicklung wurde unter Leitung der deutschen EU-Ratspräsidentschaft reformiert. Am 30.11.2020 wurde sie offiziell von den EU-Mitgliedsstaaten im Rahmen eines informellen Treffens der Minister für Stadtentwicklung und Raumordnung verabschiedet.

Nachrichten · 09. Dezember 2020

Corona-Pandemie: Lage bei Landschaftsarchitekten vergleichsweise gut

Im November fand die dritte gemeinsame Umfrage der Bundesarchitekten- und der Bundesingenieurkammer zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Architektur- und Ingenieurbüros statt. Beteiligt hatten sich 4.603 Planungsbüros, darunter 2.702 Architekturbüros. Nachdem die Büroinhaber im April 2020 mit großer Sorge in die Zukunft blickten, hat sich die Einschätzung der aktuellen Lage wie auch der Aussichten deutlich verbessert. Dennoch bleibt die Situation angespannt, denn immerhin 35% der Umfrageteilnehmer konstatieren negative wirtschaftliche Folgen. Die Lage bei den Landschaftsarchitekten ist offenbar signifikant besser als bei den anderen drei Architektur-Fachrichtungen, denn 73% der Büros verzeichnen KEINE negativen Auswirkungen.

Nachrichten · 08. Dezember 2020

HOAI 2021: Online-Seminar mit Dr. Sebastian Schattenfroh am 19. Januar 2021

Am 1. Januar 2021 tritt die novelllierte HOAI in Kraft. Über die Neuerungen der Honorarordnung und ihre Auswirkungen berichtet Dr. Sebastian Schattenfroh, Justiziar des bdla, in einem Online-Seminar.

Nachrichten · 27. November 2020

Bundesregierung beschließt Aktionsplan für klimafestes Deutschland

Die Bundesregierung hat am 6.11.2020 den aktuellen Fortschrittsbericht zur Deutschen Anpassungsstrategie beschlossen. Mit mehr als 180 Maßnahmen will sie Deutschland klimafest machen, u.a. gegen Risiken durch Hoch- und Niedrigwasser oder gestörte Infrastrukturen.

Nachrichten · 11. November 2020

Neue HOAI tritt am 01.01.2021 in Kraft

Der Bundesrat hat am 06.11.2020 dem von der Bundesregierung vorgelegten Entwurf der Verordnung zur Änderung der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) ohne Änderungen zugestimmt. Die Verordnung wurde am 07.12.2020 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Damit kann die geänderte HOAI wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten.

Nachrichten · 10. November 2020

Überbrückungshilfe II für Freiberufler

Ab sofort können Anträge auf Überbrückungshilfe II über die bundesweite Plattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de für den Zeitraum von September bis Dezember 2020 gestellt werden. Die sogenannte Überbrückungshilfe II knüpft an die Überbrückungshilfe I (Juni bis August 2020) an.

Nachrichten · 22. Oktober 2020

bdla Newsletter

  • regelmäßig
  • relevant
  • informativ