Nachrichten

Peter-Joseph-Lenné-Preis 2020 ausgelobt

Der Peter-Joseph-Lenné-Preis 2020 des Landes Berlin ist ausgelobt. Es ist der weltweit größte Ideenwettbewerb für junge Fachleute aus den Bereichen Freiraumarchitektur, Landschaftsplanung, Architektur und Kunst, die jünger als 35 Jahre sind.

Grafik: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz

 

Dieser Nachwuchswettbewerb wird von der Senatsverwaltung Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ausgelobt und von der Grün Berlin GmbH organisiert. Kooperationspartner ist der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten.

Die Aufgabenstellungen lauten:

Aufgabe A: Berlin
Berlin-Kreuzberg – Die Hornstraße – Von der Promenade zum urbanen Zukunftskonzept

Aufgabe B: National
Frankfurt am Main – Den Hauptfriedhof innovativ weiterentwickeln

Aufgabe C: International
Tampere, Finnland – Den versteckten Fluß Viinikanoja zum urbanen grünen Korridor wandeln

Beiträge können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden. Der Hauptpreis in jeder Aufgabe ist mit 5.000,00 Euro dotiert.

In der Jury, die am 30. und 31. Juli 2020 in Berlin tagt, arbeitet unter anderem die Landschaftsarchitektin bdla Prof. Dr. Constanze A. Petrow, Hochschule Geisenheim, Studienbereich Landschaftsarchitektur, mit.

Der Festakt mit Verleihung der Lenné-Preise findet am 30. Oktober 2020 um 18 Uhr in der Akademie der Künste am Pariser Platz statt.

bdla Newsletter

  • regelmäßig
  • relevant
  • informativ