Nachrichten

bdla-Stellungnahme zur Anpassungsstrategie Klimawandel der Bundesregierung

Die Bundesregierung erarbeitet derzeit den zweiten Fortschrittsbericht der Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimaschutz. Der bdla nimmt an den laufenden Konsultationen teil.

In seiner Stellungsnahme konstatierte der bdla eine mangelnde Außenwirksamkeit des zentralen gesellschaftlichen Handlungsfelds "Klimaanpassung", das nur eine Nebenrolle im öffentlichen Diskurs spielt. Es fehlt häufig auch eine ausreichende Verankerung des Themas in politischen Gremien, insbesondere der Kommunen.

Weiterhin spricht sich der bdla für ein langfristig orientiertes Förderprogramm für die grün-blaue Infrastruktur in der Stadt und im ländlichen Raum aus. Zudem sollen die Ziele des Weißbuchs Stadtgrün sowie des Masterplans Stadtnatur systematisch umgesetzt werden.

Angeregt wird die Ergänzung des Clusters Raumplanung um konkrete Aussagen zur formellen und informellen Planungsinstrumenten mit herausragender Bedeutung für konkrete Klimaanpassungsmaßnahmen (Landschaftsplanung, Grünordnungsplan, Eingriffsregelung, Freiraumentwicklungskonzepte, Freiflächengestaltungsplan).

Der bdla wird seine Standpunkte und Vorschläge bei der folgenden Dialogveranstaltung am 24. Juni 2020 einbringen.

bdla Newsletter

  • regelmäßig
  • relevant
  • informativ