Nachrichten

bdla kompakt: Konsequenzen des Baulandmobilisierungs-Gesetzes

Foto: Gberstel, Wikimedia, Lizenz: CC BY 3.0

Donnerstag, 1. Juli 2021, 16.00 – 18.00 Uhr

In einem Online-Seminar am 1. Juli 2021 werden exklusiv für Mitglieder des bdla die Konsequenzen des Baulandmobilisierungsgesetzes für die Landschafts- und Freiraumplanung dargestellt.

Nachdem das Baulandmobilisierungsgesetz im Mai von Bundestag und Bundesrat verabschiedet wurde, steht noch die Unterschrift des Bundespräsidenten aus, bevor es vss. noch im Juni in Kraft treten kann. Mit dem Baulandmobilisierungsgesetz als sogenanntem Artikelgesetz werden das Baugesetzbuch und die Baunutzungsverordnung geändert, siehe Nachricht vom 11.05.2021.

Referenten:

  • Gudrun Rentsch, Mitglied im Präsidium des bdla, arc.grün | landschaftsarchitekten. stadtplaner. GmbH, Kitzingen
  • Barbara Weihs, Weihs Landschaftsarchitektur, München

Die Teilnahme ist kostenfreie für bdla-Mitglieder und Mitarbeiter freischaffender Mitglieder. Das Seminar wird ausschließlich für diesen Personenkreis organisiert.

Anmeldung zum Online-Seminar: https://bdla.de/anmeldung/bdla-kompakt-konsequenzen-des-baulandmobilisierungsgesetzes

bdla Newsletter

  • regelmäßig
  • relevant
  • informativ