Nachrichten

Preisverleihung "Gärten des Jahres" am 7. Februar 2019 auf Schloss Dyck

Am 7. Februar 2019 laden der Callwey Verlag und seine Partner wieder zur Auszeichnungsveranstaltung der "Gärten des Jahres" in den historischen Festsaal auf Schloss Dyck ein.

Callwey stellt in diesem feierlichen Rahmen das neue Jahrbuch „Gärten des Jahres 2019“ vor, das die schönsten Privatgärten des Jahres präsentiert und auszeichnet. Zugleich wird die Ausstellung, die die besten 50 Objekte dokumentiert, eröffnet; sie ist bis zum 18. April in Schloss Dyck zu sehen.

Der österreichische Schriftsteller Robert von Musil sagte einmal „Der Garten ist eine Kunstnatur.“ In jedem Falle ist er nicht Kunst und nicht Natur, sondern das spannungsvolle Dazwischen.

Seit 2015 prämiert nun schon der Callwey Verlag gemeinsam mit seinen Partnern, darunter der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla, die besten Beispiele professioneller Gartenplanung und -gestaltung, die dieses spannungsolle Dazwischen immer wieder aufs Neue zu interpretieren wissen.

In der unabhängigen Jury wirkten unter anderem bdla-Vizepräsidentin Irene Burkhardt, München, und Alexander Koch, Koch + Koch Gartenarchitekten, Preisträger GÄRTEN DES JAHRES 2018, mit.

Der erste Preis ist mit einem Preisgeld von 5.000 Euro dotiert, weitere Büros bekommen eine Auszeichnung.

bdla Newsletter

  • regelmäßig
  • relevant
  • informativ