Nachrichten

Im Gespäch mit Staatssekretär Gunther Adler im Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat

© Quelle: Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Mit der Zusage von Bundesminister Horst Seehofer, die Schirmherrschaft für den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis 2019 zu übernehmen, begrüßte Staatssekretär Gunther Adler bdla-Präsident Till Rehwaldt und bdla-Bundesgeschäftsführerin Ingeborg Paland am 1. Februar 2019 zum Gespräch.

Einen positiven Ausblick über die weiteren Umsetzungsschritte des Weißbuchs „Stadtgrün“ gab Prof. Hagen Eyink. In Vorbereitung befindet sich ein Bundespreis „Stadtgrün“. In Umsetzung des Koalitionsvertrages finden mit den Ländern vorbereitende Gespräche über die Weiterentwicklung der Städtebauförderung statt.

Till Rehwaldt hob die Bedeutung des Programms Zukunft Stadtgrün hervor. Um die positiven Effekte des Weißbuchs „Stadtgrün“ oder auch des Masterplans Stadtnatur des BMU nicht zu konterkarieren, mahnte er ein Auslaufen des § 13 b BauGB an. Darüberhinaus sprach er sich für eine institutionelle und personelle Stärkung im BMI aus zur Bearbeitung des Themenkomplexes der „Grünen Infrastruktur“.

bdla Newsletter

  • regelmäßig
  • relevant
  • informativ